Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Wollbärenraupen und Wettervorhersage

Wollbärenraupen und Wettervorhersage

Anhand der Messungen der markanten Wollbärenraupe können Sie Ihre Wettervorhersage berechnen!

Universität von Missouri

Sagen Wollwürmer wirklich das Winterwetter vorher?

Körper

Wollbärenraupen – auch genannt Wollwürmer – haben den Ruf, das kommende Winterwetter vorhersagen zu können. Wenn ihr rostiges Band breit ist, wird es ein milder Winter. Je mehr Schwarz es gibt, desto strenger ist der Winter. Wie wahr ist diese Wetterkunde? Erfahren Sie mehr über diese legendäre Raupe und wie Sie den Wurm „lesen“ können!

Die Wollwurm-Legende

Vor allem die ' wolliger Wurm ' ist überhaupt kein Wurm! Es ist eine Raupe; insbesondere die Larve des Isabella Tigermotte (Pyrrharctia isabella) . Nichtsdestotrotz ist der Name Wurm zumindest in einigen Teilen der Vereinigten Staaten stecken geblieben. In anderen, wie Neuengland und dem Mittleren Westen, neigen die Leute dazu, sie zu nennen Wollbären . (Wurm oder nicht, zumindest sind wir uns alle einig, dass es keine Bären sind!)



In Bezug auf das Aussehen hat die Raupe 13 verschiedene Segmente von entweder rostbraun oder schwarz. Oft ist es an beiden Enden schwarz mit rostfarbenen Segmenten in der Mitte, obwohl es manchmal meistens schwarz oder hauptsächlich rostig sein kann. ( Notiz : Ganz schwarze, ganz weiße oder gelbe Wollraupen sind keine Wollbären! Sie sind einfach unterschiedliche Arten und gehören nicht zur Wollwurm-Überlieferung. Wenn Sie also eine ganz schwarze Raupe entdecken, sagt sie keinen apokalyptischen Winter voraus!)

welches tierjahr ist 2021

Der Legende nach:

Je breiter die rostbraunen Partien sind (bzw. je mehr braune Segmente vorhanden sind), desto milder wird der kommende Winter. Je mehr Schwarz es gibt, desto strenger wird der Winter.

Sehen Sie sich dieses kurze Video an

Wie die Wollbärenraupe „berühmt“ wurde

Im Herbst 1948 brachte Dr. C. H. Curran, Kurator für Insekten am American Museum of Natural History in New York City, seine Frau 40 Meilen nördlich der Stadt in den Bear Mountain State Park, um sich Wollbärenraupen anzusehen.

Dr. Curran sammelte so viele Raupen wie möglich an einem Tag, bestimmte die durchschnittliche Anzahl rotbrauner Segmente und sagte das kommende Winterwetter durch einen befreundeten Reporter bei . voraus Die New York Herald Tribune .

Dr. Currans Experiment, das er in den nächsten acht Jahren fortsetzte, versuchte wissenschaftlich eine Wetterregel zu beweisen, die so alt war wie die Hügel rund um den Bärenberg. Die daraus resultierende Publizität machte den Wollwurm zu einer der bekanntesten Raupen Nordamerikas (neben der Monarch-Raupe und Tomatenschwärmer ).

Wollige Bärenraupe. Foto von SillyPuttyEnemies/Wikimedia Commons.

Wollige Bärenraupe. Foto von SillyPuttyEnemies/Wikimedia Commons.

Was ist eine Wollbärenraupe?

Die Raupe, die Dr. Curran untersucht hat, die gebänderter Wollbär , ist die Larvenform von Pyrrharctia isabella , die Isabella-Tigermotte.

Perseiden Meteoritenschauer 2021
  • Die Isabella ist eine wunderschöne geflügelte Kreative mit gelb-orangefarbenen und cremefarbenen Flügeln mit schwarzen Flecken. Es ist im Norden Mexikos in den Vereinigten Staaten und im südlichen Drittel Kanadas verbreitet.
  • Die unreife Larve der Tigermotte, genannt the Schwarzbär oder der wolliger Bär (und vor allem im Süden wolliger Wurm ) ist eine der wenigen Raupen, die die meisten Menschen identifizieren können.
  • Wollbären fühlen sich nicht wirklich nach Wolle an – sie sind mit kurzen, steifen Haarborsten bedeckt.
  • In Feldführern werden sie unter den 'borstigen' Arten gefunden, zu denen die ganz gelbe Salzsumpfraupe und mehrere Arten aus der Familie der Tigermotten gehören. Allerdings sind nicht alle Wollraupen echte „Wollbären“!
    • Wenn Sie eine ganz schwarze Wollraupe finden, machen Sie sich keine Sorgen – dies bedeutet nicht, dass uns ein strenger, endloser Winter bevorsteht! Es ist nur eine Raupe einer anderen Art und wird nicht für Vorhersagen verwendet. Das gleiche gilt für ganz weiße wollige Raupen.
  • Wollbären schlüpfen wie andere Raupen bei warmem Wetter aus Eiern, die von einer weiblichen Motte gelegt werden.
  • Ausgewachsene Wollbären suchen nach Überwinterungsplätzen unter Rinde oder in Höhlen von Felsen oder Baumstämmen. (Deshalb sieht man im Herbst so viele von ihnen über Straßen und Gehwege.)
  • Wenn der Frühling kommt, spinnen Wollbären flauschige Kokons und verwandeln sich darin in ausgewachsene Motten.
  • Typischerweise sind die Bänder an den Enden der Raupe schwarz und die in der Mitte braun oder orange, was dem Wollbären sein unverwechselbares gestreiftes Aussehen verleiht.
Isabella Tigermotte. Foto von Andy Reago & Chrissy McClarren/Wikimedia Commons.

Isabella Tigermotte. Foto von Andy Reago & Chrissy McClarren/Wikimedia Commons.

Sagen Wollbärenraupen wirklich das Winterwetter voraus?

Zwischen 1948 und 1956 lagen die durchschnittlichen Braunsegmentzahlen von Dr. Curran zwischen 5,3 und 5,6 von den insgesamt 13 Segmenten, was bedeutet, dass das Braunband mehr als ein gutes Drittel des Körpers des Wollbären einnahm.

Die entsprechenden Winter waren milder als der Durchschnitt , und Dr. Curran kam zu dem Schluss, dass die Folklore einen gewissen Wert hat und wahr sein könnte.

Aber Curran machte sich keine wissenschaftlichen Illusionen: Er wusste, dass seine Datenproben klein waren. Obwohl die Experimente für einige Folklore legitimierten, waren sie nur eine Ausrede, um Spaß zu haben. Curran, seine Frau und ihre Gruppe von Freunden flohen aus der Stadt, um jeden Herbst das Laub zu sehen, und nannten sich The Original Society of the Friends of the Woolly Bear.

Dreißig Jahre nach dem letzten Treffen von Currans Gesellschaft wurden die Braunsegmentzählungen und Wintervorhersagen des Wollbären vom Naturmuseum im Bear Mountain State Park wiederbelebt. Die Jahreszählungen laufen seitdem mehr oder weniger augenzwinkernd.

Seit über vierzig Jahren veranstaltet Banner Elk, North Carolina, ein jährliches Wollwurm-Festival im Oktober, hervorgehoben durch ein Raupenrennen. Der pensionierte Bürgermeister Charles von Canon inspiziert den Wollbären-Champion und gibt seine Winterprognose bekannt. Ebenso gibt es a Wollbärenfest das jeden Oktober in Vermilion, Ohio, stattfindet.

Wollbärenraupe in Abwehrhaltung.

Wollbärenraupe in ihrer Abwehrhaltung.

Die meisten Wissenschaftler halten die Folklore der Vorhersagen von Wollbären für genau das, Folklore. Ferguson sagt aus seinem Büro in Washington: „Ich habe die Idee nie sehr ernst genommen. Man müsste sich über viele Jahre sehr viele Raupen an einem Ort ansehen, um zu sagen, dass da was dran ist.“

Mike Peters, ein Entomologe an der University of Massachusetts, widerspricht nicht, aber er sagt, dass es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen der Winterhärte und dem braunen Band einer Wollbärenraupe geben könnte. „Es gibt Hinweise“, sagt er, „dass die Anzahl der braunen Haare mit dem Alter der Raupe zu tun hat, also wie spät es im Frühjahr losging. Die Band] tut etwas über einen schweren Winter oder einen frühen Frühling sagen. Das einzige ist. . . es erzählt dir von dem früher Jahr.'

Wie man den Wollwurm „liest“

Das Wetter ist lokal, also müssen Sie Ihren eigenen Wollwurm lesen.

Suchen Sie im Herbst nach diesen flauschigen Wuzzies. Laut Wollwurmbeobachtern gibt es jedes Jahr zwei Generationen von Würmern. Die ersten erscheinen im Juni und Juli, die zweiten im September. Die Würmer der zweiten Generation sind die Wetterpropheten.

Um einen Wollbären zu finden, suchen Sie unter Blättern und Baumstämmen! Manche überqueren gerade die Straße. Sobald Sie einen Wollwurm entdecken, der sich seinen Weg über den Boden oder eine Straße bahnt, werden Sie ihn überall sehen! Die Raupen sind tagsüber am aktivsten (nicht nachts). Nachdem sie sich mit Nahrung gefüllt haben – darunter Veilchen, Lämmerviertel und Klee – ist es ihr Ziel, ein Versteck für den Winter zu finden. Interessanterweise überwintert der Wollwurm als Larve. Ihr gesamter Körper wird bis Mai in einen 'eingefrorenen' Zustand geraten, wenn er als Isabella-Motte auftaucht.

wann sollte ich iriszwiebeln pflanzen

Tatsächlich sehen die Wollwürmer jedes Jahr anders aus – je nach Region. Wenn Sie also einem lokalen Wollwurm begegnen, beobachten Sie die Farben der Bänder und was sie über Ihr Winterwetter sagen. Erinnern:

Wenn das rostige Band breit ist, wird es ein milder Winter. Je mehr Schwarz es gibt, desto strenger wird der Winter.

Das ist es! Beachten Sie, dass weiße, gelbe oder andere Farben von Fuzzy-Raupen NICHT dieselbe Art von Wollwurm sind und nicht für die Wettervorhersage verwendet werden. Die Wettervorhersagen überlassen wir Ihrer eigenen Beobachtung!

braucht Basilikum volle Sonne

Apropos Wettervorhersagen. . .

Wusstest du schon : Die 2021 Alter Bauernalmanach ist nun verfügbar! Die brandneue Ausgabe enthält unser berühmtes Winterwettervorhersage 2021 .

Holen Sie sich Ihr Exemplar des Almanachs 2021, in dem Bücher und Zeitschriften verkauft werden, oder jetzt direkt von Amazon zu dir nach Hause bestellen .

Wollwurm-Video

Als Hommage an unseren Mit-Prognostiker haben wir ein Wollwurm-Video gedreht. . .

Ob die Vorhersagekraft des Wollwurms Tatsache oder Folklore ist, wir genießen immer den Spaß! Fühlen Sie sich frei, Ihre Erfahrungen mit dem Wollwurm in den Kommentaren unten zu teilen.

Folklore Folklore, die das Wetter vorhersagt