Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Warum steht der Mond so niedrig (oder so hoch)?

Warum steht der Mond so niedrig (oder so hoch)?

Ranger-Silhouette im Bryce Canyon National Park, Utah, im Jahr 2019.

NPS

Warum der Mond hoch oder niedrig reitet

Bob Berman

Der Mond trifft diese und nächste Woche auf alle vier der brillantesten und am leichtesten zu sehenden Planeten. Sehen Sie sich Bobs Beitrag an, um Tipps zum Anzeigen zu erhalten. Und für alle Mondliebhaber, lasst uns beantworten, warum der Mond hoch oder niedrig am Himmel reitet? Was bedeutet das und warum passiert es? Finden Sie es heraus vom Almanach-Astronomen Bob Berman.

Der Mond trifft jeden Planeten

Wir erfreuen uns jetzt an einer Juwelenkiste mit nächtlichen Edelsteinen. Anders als im vergangenen Frühjahr sind alle vier der brillantesten und am leichtesten zu sehenden Planeten gut platziert. Aber um es unnötig einfach zu machen, ist der Mond dabei, jeden einzelnen hervorzuheben, indem er daneben schwebt. Markieren Sie Folgendes in Ihrem Kalender:



  • Kurz vor Sonnenaufgang am 14. September wird die Mondsichel direkt neben der blendenden Venus, dem Morgenstern, schweben. Wenn Sie es verpasst haben, kein Problem. Eine Wiederholung findet am 13. und 14. Oktober statt.
  • Die ganze Nacht lang, der Kauderwelsch Mond wird am 24. September neben Jupiter schweben .
  • Auch die ganze Nacht wird der gewölbte Mond Schwebe in der nächsten Nacht, dem 25. September, in der Nähe von Saturn .
  • Der Fast-Vollmond wird extrem nah an Brillant sitzen oranger Mars am 2. Oktober . Der Mars wird bald heller und näher sein, als er bis 2035 wieder erscheinen wird. Es ist dieser leuchtend orangefarbene Stern, der in diesen Nächten hoch schwebt und ab etwa 9.30 Uhr im Osten auftaucht. Es ist immer noch hoch im Morgengrauen.

Weitere Informationen zum Nachthimmel dieses Monats finden Sie in meiner Sky Watch im September .

wo kann man die hühnertemperatur testen

Warum der Mond hoch oder niedrig reitet

Apropos Höhenflug: Ihre Briefe zeigen, dass Ihnen die Position des Mondes am Himmel wichtig ist. Möchten Sie es selbst vorhersagen? Ein kurzer Prozess in zwei Schritten zeigt Ihnen, ob der Mond heute Nacht hoch oder niedrig über den Himmel schwebt.

Bauernalmanach 2016 Pflanzanleitung

Schauen wir uns zuerst die Sonne an:

  • Sie wissen vielleicht schon, dass die Sonne im Sommer hoch steht, aber jeden Winter einen tiefen Weg über den Himmel nimmt.
  • Um die März-Tagundnachtgleiche und Tagundnachtgleiche im September , wie jetzt nimmt die Sonne eine Zwischenposition ein.

Der Mond ahmt die Sonne nach

Nun, wenn Sie die aktuelle Mondphase kennen, können Sie sich folgendermaßen vorstellen, dass der Mond das tut, was die Sonne tut:

  • Jeden Monat bewegt sich der Vollmond während dieses Monats entgegengesetzt zur Sonne. Im Frühsommer, wenn die Sonne sehr hoch steht, ist der Vollmond am niedrigsten.
  • In diesem September und Oktober ist das Gegenteil der aktuellen Tagundnachtgleiche der Sonne die andere Tagundnachtgleiche, die im März, die identisch ist.

Daher sind die Vollmonde im September und Oktober insofern einzigartig, als sie in diesen Monaten genauso wie die Sonne über den Himmel ziehen. Dies ist das einzige Mal, wenn dies geschieht.

Andere Phasen? Andere Geschichte. Der Mond im ersten Viertel verhält sich immer so, wie es die Sonne in drei Monaten in der Zukunft tun wird. Erwarten Sie also im nächsten ersten Quartal (Halbmond) am 23. September, dass es dem Verhalten der Sonne drei Monate später, Ende Dezember, entspricht. Das ist die tiefste Sonne des Jahres.

Siehe Mondphasenkalender.

der erste Frühlingstag

Also deine Antwort:

Die Ankunft Moon wird im ersten Quartal super niedrig fahren wie es den Himmel überquert. Und diese Bedingungen gelten für einige Tage vor und nach jeder Mondphase. Denken Sie auch daran, dass niedrige Monde oft mehr gelb oder orange sind und dazu neigen, viel größer auszusehen, also gibt es das auch.

Endlich gibt es die letztes Viertel Mond , das ist der andere Halbmond. Wir hatten gerade einen, und der nächste wird am 9. Oktober passieren. Es verhält sich immer wie die Sonne vor drei Monaten. Das heißt, Anfang Juli. Also es fährt super hoch .

Zur Rückschau, der Vollmond bewegt sich entgegengesetzt zu Ihrer aktuellen Sonne – wenn die Sonne hoch steht, reitet der Vollmond tief. Das erste Quartal verhält sich so, als würde sich die Sonne in drei Monaten in der Zukunft verhalten. Der Mond im letzten Viertel verhält sich wie die Sonne vor drei Monaten.

Begleitpflanzen des Schmetterlingsstrauchs

Wenn Sie sich das alles merken, wird die Bahn des Mondes über den Himmel nie eine Überraschung sein.

Warum sieht der Mond so groß aus? Erfahren Sie mehr über die 'Mondillusion' . '

Mond