Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Warum trocken? Der Grund, warum Kalifornien eine Dürre hat

Warum trocken? Der Grund, warum Kalifornien eine Dürre hat

James J. Garriss

Es wird PDO genannt, das langfristige Wettermuster, das den Golden State austrocknet.

Betrachten Sie es als die P retty D ry ODER szillation – die pazifische dekadische Oszillation. Der offizielle Name bedeutet Pazifik (ein Muster des Pazifischen Ozeans), Dekad (es dauert mehr als 10 Jahre) Oszillation (es geht hin und her). Deshalb steckt Kalifornien in einer Dürre fest.



Es ist so einfach wie heiß und kalt.

Heiße Luft hält mehr Feuchtigkeit als trockene Luft. Denken Sie nur daran, wie dampfig und stickig sich die Luft während einer Hitzewelle anfühlen kann.

Der Pazifische Ozean versorgt Kalifornien und den Westen mit Feuchtigkeit. Wenn das Wasser vor der Westküste warm ist, erhitzen und befeuchten sie die Luft über dem Kopf. Die vorherrschenden Westwinde blasen die Meeresluft ins Landesinnere und es regnet und schneit über den kühleren Ländern, insbesondere über den Bergen. Wenn das Meer kühl ist, ist die Luft über dem Kopf kühler und trockener.

10 Jahre alte Katze in Menschenjahren

(Links) Die Positive gU hielt das Wasser vor der Westküste warm. (Rechts) Seit 1999 ist die Negative gU hält normalerweise das Wasser kühler. Quelle: Browning Newsletter

Es gibt ein 50- bis 60-jähriges Wettermuster, die PDO, die bestimmt, wie heiß oder kalt das Wasser der Westküste ist. Diese pazifische dekadische Oszillation war früher positiv und hielt das Wasser von 1976 bis 1999 relativ warm. Seitdem ist das Wasser normalerweise kühler. Dies bedeutet, dass die Meeresluft sehr wenig Feuchtigkeit ins Landesinnere bringt.

Seit 2012 hat sich die Situation sehr verschlechtert. Über 80 % von Kalifornien herrscht Dürre und auf den Bergen im Südwesten gibt es fast keinen Schnee. Fast 70 % des Wassers, das Kalifornien verbraucht, stammt aus geschmolzenem Schnee.

Kein Wunder, dass der Gouverneur von Kalifornien einen Dürre-Notstand ausgerufen hat. Er hört den Wetterexperten zu, die ihn warnen, dass die nächsten Monate so trocken werden könnten wie dieser Januar!

Vergleichen Sie, wie viel Schnee im letzten Winter im Vergleich zu heute lag! Quelle: NASA

Die negative PDO ist ein Trend, der in der Regel 25 bis 30 Jahre anhält. Auch wenn die Dürre vorbei ist, wird der Staat trockener sein als früher. Kalifornier müssen ihr Wasser sparen.

Es gibt gute Nachrichten. Pazifik-Experten warnen, dass in diesem Jahr gute Chancen auf einen El Niño im Herbst bestehen. El Niños bringen normalerweise herrlichen Regen und Schnee in den Westen. Halte durch, Kalifornien!

Trockenheit