Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Wann man Blumen pflanzt

Wann man Blumen pflanzt

Pixabay

Eine Anleitung zum Pflanzen von Einjährigen, Stauden und Zwiebeln

Robin Sweetser

Wann pflanzt du Blumen im Garten ? Es hängt davon ab, ob! Ist es eine mehrjährige Blume, einjährige Blume oder eine Zwiebel? Ist es frostempfindlich oder nicht? Wie bei Gemüse gibt es einen richtigen und einen falschen Zeitpunkt, um Ihre Lieblingsblumen zu pflanzen. Siehe unsere Wann man Blumen pflanzt Diagramme mit Informationen darüber, wann mit der Aussaat begonnen und wann junge Pflanzen ins Freie verpflanzt werden sollten.

Verschiedene Pflanzen benötigen eine unterschiedliche Vorlaufzeit, bevor sie in den Garten verpflanzt werden können. Wenn Sie zu früh beginnen, kann dies zu einer schwachen, schlaksigen Pflanze führen, während Sie zu spät zu einer Pflanze führen können, die für die Außenwelt einfach nicht bereit ist – beide werden ums Überleben kämpfen! Das sollten Sie vor dem Pflanzen beachten.

Kennen Sie Ihr Frostdatum

Bevor Sie überhaupt daran denken, mit Samen zu beginnen, müssen Sie die Frostdaten im Frühjahr (und Herbst) Ihrer Region kennen. Pflanzpläne wie der untenstehende oder unsere Gemüsepflanzkalender verlassen Sie sich auf Frostdaten, um zu bestimmen, wann es am sichersten ist, letztendlich im Freien zu pflanzen, da junge Pflanzen anfälliger für Frost sind.



Sämling in Tray

Starke Setzlinge sind einer der Schlüssel zu einem erfolgreichen Blumengarten.

Mehrjährige Blumen

Stauden sind Pflanzen, die zwei oder mehr Jahre überleben können. Während sie im Winter möglicherweise bis zum Boden absterben, überleben ihre Wurzeln unter der Erde und produzieren neues Laub, wenn das Licht und die Wärme des Frühlings verstärkt werden. Die meisten Stauden blühen im selben Jahr, in dem sie gepflanzt werden, während andere möglicherweise Zeit damit verbringen müssen, sich zuerst zu etablieren (insbesondere, wenn sie später in der Vegetationsperiode gepflanzt werden).

Starte Samen im Frühling

Einige Stauden können schwierig sein, mit Samen zu beginnen, aber die meisten sind ziemlich einfach zu züchten und bieten eine kostengünstige Möglichkeit, ein neues Blumenbeet zu füllen. Einige Samen brauchen eine Phase mit kalten Temperaturen, bevor sie keimen, und können auch länger brauchen, um zu keimen – 3-4 Wochen sind nicht ungewöhnlich –, daher sollten sie früher als andere begonnen werden. Befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrer Samenpackung.

Im Herbst reife Stauden pflanzen

Wenn Sie Ihrem Garten reife mehrjährige Pflanzen hinzufügen möchten (wie sie zum Beispiel in einer Gärtnerei gekauft wurden), ist die beste Zeit zum Pflanzen im Herbst. Pflanzen Sie sie mindestens sechs Wochen vor dem ersten Herbstfrosttermin, damit sie sich vor dem Winter einleben können. Die Wurzeln werden noch wachsen, während die Temperaturen um die 40er (Fahrenheit) liegen. Lesen Sie hier alles über das Pflanzen und Pflegen von Stauden !

Wann Sie mehrjährige Blumensamen einsetzen sollten

Blume Starte die Samen drinnen (Wochen vor dem letzten Frostdatum) Im Freien pflanzen
Anis Ysop 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Asklepien (Milchkraut) 10-12 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost
Katzenminze 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Akelei 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Coreopsis 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Gänseblümchen 10-12 Wochen 1-2 Wochen Vor letzter Frost
Delphinium (mehrjährig) 10-12 Wochen 1-2 Wochen Vor letzter Frost
Dianthus 10-12 Wochen 1-2 Wochen Vor letzter Frost
Echinacea (Sonnenhut) 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Fingerhut (Digitalis) 10-12 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost
Gaillardia 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Helianthus 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Heliopsie 10-12 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost
Hibiskus 8-10 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost
Malve 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Monarda (Bienenbalsam) 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Phlox (mehrjährig) 10-12 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost
Rudbeckia (Schwarzäugige Susanne) 8-10 Wochen 1-2 Wochen Vor letzter Frost
Thymian 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Viola 8-10 Wochen 1-2 Wochen Vor letzter Frost
Schafgarbe 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum

Wie lange brauchen Stauden zum Wachsen?

8-10 Wochen

warum legen meine hühner keine eier

Viele Stauden brauchen 8-10 Wochen, um eine gute Größe zu erreichen und können am oder nach dem letzten Frostdatum umgepflanzt werden:

  • Anis Ysop, Katzenminze, Akelei, Coreopsis, Echinacea, Gaillardia, Helianthus, Stockrose, Monarda, Thymian und Schafgarbe.

Rudbeckia und Bratschen sind etwas winterhart und können 1-2 Wochen vor dem letzten Frost in den Garten gehen. Mehrjährige Hibiskusblüten hingegen müssen 1-2 Wochen nach Ablauf des frostfreien Datums warten.

10-12 Wochen

Gänseblümchen, Rittersporn und Dianthus sollten 10-12 Wochen im Voraus beginnen und können 1-2 Wochen vor dem frostfreien Datum ausgepflanzt werden.

Asklepien, Fingerhut, Heliopsis und Phlox brauchen 10-12 Wochen, müssen aber bis nach dem letzten Frost umgepflanzt werden.

Rosa Zinnia-Blume

Zinnien sind schnell wachsende einjährige Pflanzen, die in Innenräumen angebaut oder direkt im Garten ausgesät werden können.

Einjährige Blumen

Einjährige Pflanzen sind Pflanzen, die in einer einzigen Saison und nur für eine Saison sprießen, wachsen, blühen und säen. Wenn der Winter kommt, stirbt die Pflanze und verlässt sich darauf, dass ihre vielen Samen im folgenden Frühjahr keimen. Aus diesem Grund lassen sich die meisten einjährigen Blumen leicht aus Samen ziehen und es dauert etwa 6-8 Wochen, bis sie eine verpflanzbare Größe erreichen, obwohl es immer Ausnahmen von der Regel gibt. Manche Samen brauchen einfach länger zum Keimen und langsamer wachsende einjährige Pflanzen müssen früher begonnen werden. (Bitte lesen Sie die Rückseiten Ihrer Saatpackungen für pflanzen- und sortenspezifische Empfehlungen!)

Da die meisten einjährigen Pflanzen frostempfindlich sind, müssen Sie bis nach dem letzter Frühlingsfrosttermin um sie in Ihren Garten zu verpflanzen. Unten finden Sie eine Tabelle, in der gängige einjährige Pflanzen aufgeführt sind und wann Sie mit der Aussaat beginnen und wann sie im Freien gepflanzt werden sollten. Erinnere dich an Pflanzen abhärten bevor Sie sie nach draußen stellen!

Wann man mit einjährigen Blumensamen beginnen sollte

Blume Starte die Samen drinnen (Wochen vor dem letzten Frostdatum) Im Freien pflanzen
Lauch 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Ageratum 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Alyssum 6-8 Wochen 1-2 Wochen Vor letzter Frost
Aster 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Bachelor-Button 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Ringelblume 6-8 Wochen 1-2 Wochen Vor letzter Frost
Celosia 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Coleus 8-10 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost
Kosmos 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Delphinium (jährlich) 6-8 Wochen 1-2 Wochen Vor letzter Frost
Gomphrena 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Ungeduldig 8-10 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost
Ringelblumen 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Winde * 3-4 Wochen Nach dem letzten Frost
Nicotiana 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Petunie 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Phlox (jährlich) 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Weise 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Skabiose 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Löwenmaul 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Statisch 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Aktie 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Strohblume 6-8 Wochen Am letzten Frostdatum
Sonnenblume * 3-4 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost
Eisenkraut 8-10 Wochen Am letzten Frostdatum
Zinnie * 4-6 Wochen 1-2 Wochen nach letzter Frost

*Diese schnellwüchsigen Einjährigen werden oft nach der Frostgefahr im Freien angebaut.

Wie lange brauchen Einjährige zum Wachsen?

3-6 Wochen

DIY natürliches Insektenschutzmittel

Schnelle einjährige Pflanzen wie Morning Glories und Sonnenblumen brauchen möglicherweise nur 3-4 Wochen, um eine verpflanzbare Größe zu erreichen. Zinnien brauchen nur 4-6 Wochen Vorsprung und können nach Ihrem letzten Frosttermin im Frühjahr ins Freie verpflanzt werden. Alternativ können diese schnellwüchsigen einjährigen Pflanzen nach vorübergegangener Frostgefahr direkt in den Garten gesät werden.

6-8 Wochen

Einjährige, die 6-8 Wochen brauchen, um zu wachsen und die ausgehen können, wenn das frostfreie Datum eintrifft, umfassen:

  • Ageratum, Astern, Junggesellenknöpfe, Celosia, Kosmos, Gomphrena, Ringelblumen, Nicotiana, Salvia, Scabiosa, Statice und Strohblumen.

Alyssum, Calendula und Rittersporn brauchen ebenfalls etwa 6-8 Wochen zum Wachsen, können aber etwas früher ins Freie gehen: 1-2 Wochen vor dem letzten Frost.

8-10 Wochen

Diese einjährigen Pflanzen keimen langsamer und brauchen 8-10 Wochen, um eine gute Größe für den Garten zu erreichen. Sie können am frostfreien Tag ausgehen:

  • Petunien, Phlox, Löwenmäulchen, Stock und Eisenkraut.

Coleus und Impatiens brauchen ebenfalls 8-10 Wochen, sind aber etwas zarter und müssen ein oder zwei Wochen nach dem letzten Frostdatum umgepflanzt werden.

Narzissen

Narzissen und andere Frühlingszwiebeln blühen nicht gut, wenn sie überfüllt sind.

Frühlings- und Sommerbirnen

Das Pflanzen von Blumenzwiebeln ist eine weitere schöne Möglichkeit, Ihrem Garten saisonale Farbtupfer zu verleihen. Wir teilen Blumenzwiebeln in zwei Hauptkategorien ein: Frühlingsblumenzwiebeln und Sommerblumenzwiebeln.

  • Frühlingsblühende Zwiebeln sind diejenigen, die vom frühen Frühling bis zum frühen Sommer blühen. Zu dieser Kategorie gehören Blumen wie Tulpen, Krokusse und Narzissen.
  • Sommerblühende Zwiebeln sind diejenigen, die vom Frühsommer bis zum Frühherbst blühen. Zu dieser Kategorie gehören Blumen wie Gladiolen, Dahlien und Cannas.

Allgemein gesagt, Frühlingsblüher sollten im Herbst gepflanzt werden (einige Wochen vor dem ersten Frost), während Sommerblühende Zwiebeln sollten im Frühjahr gepflanzt werden (einige Wochen nach dem letzten Frost). Wieso den? In vielen Fällen sind sommerblühende Zwiebeln nicht winterhart, um den Winter im Freien zu überstehen, während Frühlingsblüher möglicherweise eine kältere Zeit benötigen, um ihre Frühlingsblüten auszulösen. Ausnahmen gibt es natürlich! Im Sommer blühende Stauden wie Taglilien können im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden.

Was macht eine Glühbirne zu einer Glühbirne?

Nicht alle „Glühbirnen“ sind wirklich Glühbirnen! Eine echte Zwiebel ist eine spezielle Art von unterirdischer Speicherstruktur – denken Sie an Zwiebeln, Tulpen und Narzissen. Viele beliebte 'Zwiebeln' sind eigentlich andere Arten von Strukturen, wie Knollen (Gladiolen), Rhizome (Iris, Taglilien) und Knollen (Dahlien). Die meisten Gärtner bezeichnen diese gesamte Pflanzenkategorie jedoch einfach als 'Zwiebeln', um die Sache ein wenig zu vereinfachen!

Wann Zwiebeln pflanzen

Zwiebeln zum Pflanzen im Herbst Zwiebeln zum Pflanzen im Frühjahr
Lauch Begonie (knollenförmig)
Anemone Caladium
Glockenblume (Hyazinthoiden) Calla Lilie
Krokus Stock
Narzisse Dahlie
Fritillaria Taglilie *
Herrlichkeit-des-Schnees (Chionodoxa) Krokosmie
Traubenhyazinthe (Muscari) Elefantenohr
Hyazinthe (Hyazinthe) Freesie
Iris * Gladiole
Schneeglöckchen (Galanthus) Lilie, asiatisch/orientalisch (Lilie)
Blaustern (Scylla)
Tulpe

*Diese winterharte Staude kann im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden.

Pflege für Glühbirnen

Warten Sie, bis die Frühlingsblumenzwiebeln geblüht haben und ihr Laub abgestorben ist, bevor Sie sie graben, teilen oder bewegen. Markieren Sie ihre Standorte mit bunten Eis am Stiel, damit Sie sie im Spätsommer oder frühen Herbst, der Zeit zum Teilen und Umpflanzen, leichter finden können. Lesen Sie mehr über Frühlingszwiebeln .

Der Herbst ist auch die Zeit, um Sommerblumenzwiebeln auszugraben, die für den Winter drinnen gelagert werden müssen. Lesen Sie hier mehr über den Anbau von Sommerblumenzwiebeln !

Welche Blumen werden Sie in der nächsten Saison anbauen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Gartenarbeit Gartenarbeit Hilfe beim Pflanzen von Blumen Stauden Zwiebeln