Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Was gibt es Neues in der Gartenwelt

Was gibt es Neues in der Gartenwelt

Miniaturgärten sind ein aufstrebender Trend, insbesondere solche, die winzige Nadelbäume verwenden. Doreen G. HowardDoreen G. Howard

Ende August besuchte ich ein Gartenschreiber-Symposium und zwei Messen, auf denen ab Januar eine verlockende Auswahl an Neuheiten an den Verbraucher ging. Von grüner Rasenfarbe bis hin zu einem sensationellen burgunderroten und blaugrauen Sedum-Bodendecker habe ich viel mit Ihnen zu teilen.

rote Beeren am Busch

Angesichts der Tatsache, dass ein Großteil der südlichen Region des Landes eine rekordverdächtige Dürre erlebt, Einfacher grüner Rasen Farbe macht Sinn. Sie tragen es mit einem Gartensprüher auf und lassen es drei Stunden trocknen. Es soll Ihren Rasen bis zu drei Monate grün halten.

Das Sedum, 'Razzleberry' von Great Garden Plants, hat rauchblaues Laub, das im Frühherbst mit 15 cm langen Himbeerblüten übersät ist. Das Laub verfärbt sich dann auch dunkelviolett. Sukkulenten aller Art sind aufgrund ihres No-Care-Status und ihres geringen Wasserbedarfs beliebt geworden, aber den meisten fehlt es an Blüten. Das macht diese Stein- oder Kiesgartenpflanze so außergewöhnlich. Diese strahlenden Blumen!



'Razzleberry' Sedum hält Missbrauch und blüht im Herbst fast zwei Monate lang treu. Foto mit freundlicher Genehmigung von Great Garden Plants.

Ein weiterer aufkommender Trend, den ich sah, waren Miniaturgärten, von denen in flachen Pfannen und Trögen bis hin zu Terrarien. Ein Unternehmen, das sich auf spezialisiert hat Pflanzen für kleine Displays verwendete eine Eisenkraut, die wie ein blühender Hortensienstrauch aussah. Sie kneifen das untere Laub ab, ersticken das obere Wachstum und düngen oft, um einen holzigen Stängel und winzige Blüten zu erzeugen, die wie Hortensienköpfe aussehen. Ich werde später mehr über Minigärten schreiben, da ich mit einer Schubkarre voller Ideen davongekommen bin.

Tröge, Schüsseln und alle flachen Behälter sind perfekt für die neuesten Miniaturgärten! Foto mit freundlicher Genehmigung von www.miniaturgartenshoppe.com

Die International Herb Association (IHA) hat erklärt die Rose das Kraut des Jahres 2012 . Rosen werden botanisch als Kräuter klassifiziert, daher schrieb der Kräuterexperte Jim Long ein Kochbuch: Wie man eine Rose isst . Auf der Messe zeigte er Leckereien aus seinem Buch, darunter Rosentee und Essig. Für diejenigen, die einen herzhaften Appetit haben, ist das Buch auch voller Rezepte wie einem optisch atemberaubenden Rosenkuchen und einem Rosenomelett am Sonntagmorgen.

Rosenblütenkuchen ist eines der zahlreichen leckeren Rezepte im Kochbuch Wie man eine Rose isst. Foto mit freundlicher Genehmigung von Long Creek Herb Farm.

Achten Sie im nächsten Frühjahr auf Engpässe und höhere Preise für Ballen und Säcke mit Torfmoos. Diese Informationen habe ich beim Networking mit Gartenbauunternehmen auf den Messen gesammelt. Kanada, wo der meiste Torf geerntet wird, hatte einen außergewöhnlich nassen Sommer und zusätzlichen Regen durch den Hurrikan Irene. Die Torfernte wurde eingestellt. Es wird aus jahrhundertealten Mooren gegraben und die zusätzliche Feuchtigkeit macht eine Ernte fast unmöglich.

Ich werde in den nächsten ein oder zwei Monaten weitere neue Produkte mit Ihnen teilen.

Gartenarbeit