Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Was ist ein Cousin zweiten Grades? Berechnen Sie Ihre Cousin-Beziehungen

Was ist ein Cousin zweiten Grades? Berechnen Sie Ihre Cousin-Beziehungen

Bowie15/Getty Images Diane Haddad

Versuchen Sie herauszufinden, wie Sie Ihre Familienbeziehungen nennen sollen? Was ist ein Cousin zweiten Grades? Ein Cousin dritten Grades? Beantworten wir die Fragen, die wir uns alle zu unserem Stammbaum gestellt haben – und sehen wir uns eine praktische Tabelle an, die erklärt, wie wir die Cousinenschaft berechnen.

Wenn es um Cousins ​​geht, sind die Beziehungsmöglichkeiten endlos. Ihre Zahl der Großeltern verdoppelt sich mit jeder Generation. Wenn man 10 Generationen zurückzählt, sind das insgesamt 2.046 Vorfahren, was bedeutet, dass die potenzielle Cousinenpopulation exponentiell ist. Du könntest Millionen davon haben: Cousins ​​vierten Grades, Cousins ​​zweiten Grades dreimal entfernt, zehnte Cousins ​​​​zweimal entfernt – wir könnten weitermachen.

Mit DNA-Tests, Facebook, Online-Stammbäumen und Message Boards, die Sie jeden Tag mit neuen Cousins ​​​​verbinden können, werden Sie sicher neugierig, wie genau Sie verwandt sind.



Hier erfahren Sie, wie Sie anhand des Grades der Trennung von gemeinsamen Vorfahren feststellen können, welche Art von Cousin Sie sind.

Was macht jemanden zu einem Cousin?

Antwort: Die Tatsache, dass Sie mit dieser Person einen Vorfahren teilen. Um Cousin-Beziehungen zu verstehen, denken Sie daran, dass Ihre Vorfahren nur die Personen in Ihrer direkten Linie sind: Eltern, Großeltern, Urgroßeltern und so weiter. Die Geschwister Ihrer Vorfahren sind Tanten und Onkel (egal wie viele Größen Sie zählen) – keine Vorfahren.
So gut wie jeder andere Blutsverwandte, der nicht Ihre Geschwister, Vorfahren, Tante oder Onkel ist, ist Ihr Cousin. Um Ihren Cousinengrad zu bestimmen – erste, zweite, dritte usw. – müssen Sie den Vorfahren identifizieren, den Sie mit Ihrem Cousin teilen, und wie viele Generationen jeden von Ihnen von diesem Vorfahren trennen.

Cousinen ersten Grades

Ihr Cousin ersten Grades (auch bekannt als Cousin) ist das Kind Ihrer Tante oder Ihres Onkels. Der jüngste Vorfahre, den Sie und Ihr Cousin ersten Grades teilen, sind Ihre Großeltern. Sie teilen normalerweise 12,5 Prozent der DNA Ihres Cousins ​​ersten Grades.

Cousinen zweiten Grades

Deine Cousins ​​zweiten Grades sind die Kinder der Cousins ​​ersten Grades deiner Eltern. Sie und Ihre Cousins ​​zweiten Grades haben die gleichen Urgroßeltern! Sie teilen normalerweise 3,125 Prozent der DNA Ihres Cousins ​​zweiten Grades.

Cousinen dritten Grades

Die jüngsten gemeinsamen Vorfahren der Cousins ​​dritten Grades sind Ururgroßeltern. Es besteht eine 90%ige Chance, dass Cousins ​​dritten Grades DNA teilen. Das heißt, Cousins ​​dritten Grades, die DNA teilen, teilen normalerweise nur 0,781 % ihrer DNA miteinander.

Was ist ein entfernter Cousin?

Eine Entfernung tritt auf, wenn zwei Cousins ​​​​eine unterschiedliche Anzahl von Generationen haben, die bis zu ihrem letzten gemeinsamen Vorfahren zurückreichen. Eine Generation Differenz entspricht einer Entfernung.

Um dies zu berechnen, zählen Sie die Anzahl der Generationen von jedem Cousin bis zum gemeinsamen Vorfahren. Der Cousin mit der geringeren Anzahl von Generationen bestimmt den Grad der Cousinität – erste, zweite, dritte usw. Ziehen Sie die niedrigere Anzahl von Generationen von der höheren Zahl ab, um herauszufinden, wie oft die Cousins ​​​​entfernt wurden.

Doppelcousins

Dies ist eine spezielle Cousin-Kategorie für den Nachwuchs von Schwägern und Schwägerinnen. Beispiel: Ihre Schwester heiratet den Bruder Ihres Mannes. Anstatt sich einen Großelternsatz zu teilen, wie es bei Cousins ​​ersten Grades der Fall ist, teilen sich Doppelcousins ​​beide Großelternpaare. Wie Sie vielleicht erwarten, haben Doppelcousins ​​mehr DNA gemeinsam als typische Cousins ​​ersten Grades – ungefähr 25 Prozent.

Kuss Cousinen

Ein küssender Cousin ist kein Cousin, den Sie heiraten. Stattdessen ist es jeder entfernte Verwandte, den Sie gut genug kennen, um ihm bei Familientreffen einen Hallo-Kuss zu geben.

Dies wirft die Frage auf: Wie nah steht ein Cousin der Ehe zu nahe? Staaten haben unterschiedliche Gesetze, die blutsverwandte Ehen regeln. Fragen Sie am besten einen Anwalt nach den Gesetzen des jeweiligen Bundeslandes.

wie man Petersilie aus Samen züchtet

Wer ist kein Cousin?

Aufgrund der eingeschränkten Mobilität zu Zeiten unserer Vorfahren haben die meisten von uns Fälle in unseren Stammbäumen von Cousins, die wissentlich oder unwissentlich geheiratet haben. Dies bedeutet, dass Sie auf verschiedene Weise mit derselben Person verwandt sein können.

Jemand, mit dem Sie eher durch Heirat als durch Blut verwandt sind, ist nicht Ihre Cousine. Sie könnten Schwiegereltern sein oder Ihre Beziehung könnte gute Freunde sein.

chart-cousins_0.jpg
Klicken Sie hier oder auf das Diagramm, um es zu vergrößern. Hinweis: Geteilte DNA-Zahlen sind Durchschnittswerte, die nicht unbedingt für jede Person gelten. Kredit: Stammbaum-Magazin.

Sie können mehr über die Berechnung des Sicherheitengrads (auch bekannt als Familienbeziehungen) in Lois Horowitz' erfahren Dutzende Cousinen (Ten Speed ​​Press, 2004) oder Jackie Smith Arnolds Verwandtschaft: Alles ist relativ (Genealogical Publishing Co., 2009).

Apropos Familie, sprechen wir über Familiennamen! Lesen Sie unseren Artikel über Babynamen-Trends und das Baby-Namensspiel !

Haus und Gesundheit Babys & Kinder