Oregano

Pixabay Origanum Kraut Sonnenexposition Volle Sonne Blütezeit Sommer Blütenfarbe Rosa Lila Weiß Untertitel

Oregano-Pflanzen pflanzen, anbauen und ernten

Die Herausgeber

Oregano ist ein mehrjähriges Kraut mit rosa-violetten oder weißen Blüten und einem an Thymian erinnernden Geschmack. Hier erfahren Sie, wie Sie Oregano-Pflanzen in Ihrem Garten anbauen – und köstliche Rezepte mit Oregano.

Der Geschmack von Oregano ist pikant und kräftig und wird häufig in italienischen Gerichten verwendet. Es ist eine winterharte Pflanze und bildet einen guten Bodendecker.

Pflanzen
  • Oregano liebt die Sonne, also stellen Sie sicher, dass Ihre Platzierung volle, starke Sonne für einen starken Geschmack hat. Einige Leute pflanzen später in der Saison für sicheres warmes Wetter.
  • Um jedoch einen Vorsprung zu haben, pflanzen Sie die Samen/Stecklinge 6 bis 10 Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost. ( Siehe lokale Frostdaten .)
  • Oregano kann leicht aus Samen hergestellt werden, Sie können jedoch auch Stecklinge einer etablierten Pflanze verwenden.
  • Pflanzen Sie die Samen/Stecklinge jederzeit nach dem letzten Frühlingsfrost in gut durchlässige Erde. Der Boden sollte etwa 70 ° F haben.
  • Pflanzen Sie bei dünnen Pflanzen 8 bis 10 Zoll voneinander entfernt. Die Pflanzen werden 1 bis 2 Fuß hoch und breiten sich etwa 18 Zoll aus.
  • Oregano macht gut Begleitpflanze für jedes Gemüse im Garten.
Welcher
  • Erlauben Sie Oregano-Pflanzen, bis zu einer Höhe von etwa 10 cm zu wachsen, und klemmen oder schneiden Sie sie dann leicht, um eine dichtere und buschigere Pflanze zu fördern.
  • Regelmäßiges Trimmen führt nicht nur dazu, dass sich die Pflanze wieder verzweigt, sondern vermeidet auch Langbeinigkeit.
  • Oregano braucht nicht ganz so viel Wasser wie die meisten Kräuter. Da die Bewässerungsmenge von vielen Variablen abhängt, gießen Sie einfach, wenn sich die Erde trocken anfühlt. Denken Sie daran, dass es besser ist, gründlich und seltener zu gießen.
  • Wenn Sie einen Behälter haben, gießen Sie, bis das Wasser aus den Abflusslöchern im Boden des Behälters austritt.
  • Um die beste Pflanzenqualität zu gewährleisten, lichten Sie Pflanzen, die 3 oder 4 Jahre alt sind, im zeitigen Frühjahr aus. Oregano ist selbstaussäend, sodass die Pflanzen leicht nachwachsen.
  • Sie können die Pflanzen im späten Frühjahr teilen, wenn Sie eine drinnen aufstellen möchten.
Schädlinge/Krankheiten
  • Wurzel- und Stängelfäule
  • Blattläuse
  • Spinnmilben
Empfohlene Sorten
  • Griechischer Oregano ( Origanum vulgare wo. hirtum ) zum Kochen.
  • Gewöhnlicher Oregano zur Dekoration (seine Lavendelblüten sehen im Garten hübsch aus und werden auch in Kränzen verwendet).
Ernte/Lagerung
  • Ernte die Blätter nach Bedarf. Die geschmacksintensivsten Blätter werden kurz vor der Blüte der Blumen gefunden.
  • Sie können die Blätter einfrieren, um sie im Winter zu verwenden. Oreganoblätter sind gut lagerfähig und leicht zu trocknen. Bewahren Sie sie nach dem Trocknen in einem luftdichten Behälter auf.
Witz und Weisheit
  • Oregano-Tee entspannt die Nerven und beruhigt eine Magenverstimmung.
  • Oregano wurde einst in vielen altmodischen Kräuterheilmitteln verwendet.
  • Weitere Gemüsesorten, die Sie in Ihrer Küche verwenden können, finden Sie auf der Seite Blattgemüse: Nutzen für die Gesundheit.
  • Oregano-Pflanzen sollen „Substanz“ symbolisieren. Erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung von Pflanzen.
Rezepte Tomaten-Kräuter-Brot Gegrillte Gemüseplatte auf dem Bauernmarkt Slow-Cooker Tomatensauce Garnelen in Tomatensauce mit Feta-Käse Kräuter-Popover Mit Truthahn gefüllte Auberginen Kochhinweise

Oregano ist ein äußerst nützliches Kraut, das in unzähligen Heilmitteln vorkommt und ein bisschen schmeckt wie Thymian . Es ist toll in der Küche zu haben, besonders wenn es frisch aus dem Garten kommt! Erfahren Sie hier mehr über würzige Küchenkräuter.



Kräuter Oregano
Almanach Gartenplaner

Der #1 Gartenplaner der Welt ist jetzt noch besser

Neu gestaltet, um einfacher und schneller zu sein! Bauen Sie Ihre Zukunft mit einem gut geplanten Garten auf!
Erfahren Sie mehr

Holen Sie sich das tägliche Update von Almanach

Kostenloser E-Mail-Newsletter

E-Mail-Addresse

Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Frances Gale (nicht verifiziert)

UV 9 Brenndauer

vor 1 Jahr 3 Monaten

Ich habe Oregano im Frühjahr 2019 gepflanzt. Es war eine wundervolle gesunde Pflanze, die mir eine Fülle von Oregano zum Trocknen, Einpacken und Einfrieren gab. Ich teile es mit meinen Verwandten, was uns alle glücklich macht. Es hat gut überwintert, da wir einen milden Winter hatten. Also beschloss ich dieses Jahr, gegen Ende Juni, die Hälfte meiner Pflanze keimen zu lassen und zu säen. 1) Es ist so schön mit der Fülle an kleinen weißen Blüten, die immer wieder kommen und kommen. Noch wichtiger ist, 2) die Bienen lieben es. Ich kann Ihnen sagen, dass ungefähr 40 Bienen auf dieser Oregano-Pflanze sind, von dem Moment an, in dem es warm genug für sie wird, bis es Zeit ist, dass sie sich jeden Tag „verstecken“. Mir war nie klar, was für eine großartige Bestäuberpflanze Oregano ist. Ich werde Samen ernten und sie in meinen Wildblumen- / Bestäubergarten legen. Übrigens, ich bin Zone 6 in Idaho.

wie man Salat aus einem Garten pflücken kann

Chris Wiemelt (nicht verifiziert)

vor 1 Jahr 5 Monaten

Empfehlungen für die Lagerung von Oregano. War ich die Blätter?

Elle (nicht verifiziert)

Bienen Wespen und Hornissen

vor 1 Jahr 9 Monaten

Mein Oregano lebt im Wasser und es ging ihm gut. Aber aus irgendeinem Grund ist mir aufgefallen, dass die neu gekeimten Blätter eine hellgrüne Farbe haben. Es ist Winter und ich stelle es neben mein Fenster.

Sandy (nicht verifiziert)

vor 2 Jahren 6 Monaten

Ich verstehe den Unterschied zwischen griechischem Oregano und der Dekoration nicht. Wie erkennst du den Unterschied? Gibt es Bilder davon? Der, den ich habe, sieht aus wie auf dem Bild oben. Danke im Voraus.

Die Herausgeber

wie man Stangenbohnen anpflanzt

vor 2 Jahren 5 Monaten

Als Antwort auf Oregano vonSandy (nicht verifiziert)

Griechischer Oregano ist eine der am häufigsten verwendeten Arten in der Küche. Sein botanischer Name ist: Origanum vulgare wo. raues Haar Es gibt viele andere Oreganos innerhalb derselben Gattung Origan, sowie einige, die zu verschiedenen Gattungen gehören und keine echten Oreganos sind, wie zum Beispiel kubanischer Oregano (Pectranthus amboinicus). Innerhalb des Origanum Gattung, es gibt mehrere, die nur als Zierwert verwendet werden und keinen so guten oder intensiven Geschmack haben; die meisten werden nicht zum Kochen verwendet. Zum Beispiel, Origanum 'Kent Schönheit', ODER. 'Amethystfälle', ODER. 'Rosenkuppel', O. vulgare ‘ Goldenes Zeitalter , oder O. libanotikum. Diese werden für ihre auffälligeren Blüten / Hochblätter oder bunten oder lockigen Blätter geschätzt. Einige Arten können rosa oder lila Blüten und lila, gelbe oder bläuliche Blätter haben. Origanum vulgare die reine Art des gewöhnlichen Oreganos (auch wilder Majoran genannt) kann invasiv sein und hat nicht so viel Geschmack; seine Blüte ist rosa oder violett. Es gibt mehrere Unterarten/Varietäten, darunter griechischer Oregano. Griechischer Oregano ist etwas kompakter, hat einen intensiveren Geschmack und seine Blüte ist weiß; Wenn die Blätter gerieben werden, verströmen sie einen starken Duft. Griechischer Oregano ist dekorativ nicht so attraktiv wie manche Arten/Sorten, die speziell für diesen Zweck angebaut werden. Einige Oreganos werden sehr ähnlich aussehen. Obwohl Pflanzen manchmal falsch gekennzeichnet sind (mehrere Arten von Oregano werden manchmal als 'griechischer' Oregano verkauft), hilft es immer, sich ein Etikett anzusehen (sofern vorhanden), um zu wissen, welche bestimmte Pflanze Sie wahrscheinlich kaufen - überprüfen Sie insbesondere den botanischen Namen, da gebräuchliche Namen werden manchmal für verschiedene Pflanzen verwendet. Hoffe das hilft!

  • Mehr Kommentare
Der alte Bauer