Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Teufelsturm

Teufelsturm

Pixabay

Erkundung der historischen Stätten der Nation

Heather Tourgee, Tim Clark

Schließen Sie sich dem Almanach an, während wir ihn besuchen Teufelsturm , ein Nationaldenkmal im Nordosten von Wyoming, das von Überlieferungen und Legenden durchdrungen ist.

Teufelsturm

Die Kiowa-Geschichte von Devils Tower ist wie folgt: Sieben kleine Mädchen spielten außerhalb ihres Dorfes, als eine Gruppe von Bären anfing, sie zu jagen. Die Mädchen sprangen auf einen niedrigen Felsen, und eine von ihnen betete: Rock erbarme dich unserer, Rock rette uns!' Der Fels begann sich unter ihren Füßen zu erheben. Die Bären sprangen, um die Mädchen zu erreichen, brachen sich jedoch die Krallen an der Seite des Felsens und fielen zurück auf die Erde, wobei sie vertikale Rillen in den nackten Steinwänden hinterließen. Die Mädchen erreichten schließlich den Himmel und sind jetzt die sieben Sterne, die wir als die Plejaden kennen, die im Winter direkt über dem Turm positioniert sind und vom Großen Bären verfolgt zu werden scheinen.

Die ersten Europäer, die dieser außergewöhnlichen Formation begegneten, waren wahrscheinlich Pelzhändler, die diese Region des heutigen Wyoming durchquerten, aber es gibt keine schriftlichen Aufzeichnungen über diese Begegnungen. Im Jahr 1875 leitete Colonel Richard Irving Dodge eine Expedition in die Gegend. Obwohl es auf früheren Karten Bear Lodge hieß, war es wahrscheinlich ein Übersetzungsfehler, der zu dem Namen Devils Tower führte, der aus dem Bericht des Colonels von 1876 und dem Buch von 1880 stammt. Dieser Name hat sich als umstritten erwiesen, sogar für viele Stämme beleidigend, und es gibt einen Vorschlag, die Formation Bear Lodge umzubenennen.



Devils Tower, Wyoming

Heute beherbergt der Turm Tourismus und Klettern sowie heilige Gebetsstätten. Obwohl an dem heißen Tag, den wir besuchten, niemand kletterte, ist es aufgrund von Hunderten von parallelen vertikalen Rissen im Schacht des Turms ein beliebter Ort für Alpinisten. Touristen aus aller Welt versammeln sich hier, einige um die losen Felsbrocken am Fuß des Turms zu erklimmen, andere um vom Besucherzentrum aus dorthin zu blicken. Auf der Nordseite der Formation befinden sich Gebetsfahnen und andere Relikte, die daran erinnern, dass der Ort ein Schrein sowie ein geologisches Wunder und eine Touristenattraktion ist.

Reisetipp: Der Devils Tower erregte 1977 mit der Veröffentlichung von Steven Spielbergs Close Encounters of the Third Kind die Aufmerksamkeit von Hollywood und der Nation, dem klassischen Science-Fiction-Film, der ihn als den Ort darstellte, an dem Außerirdische formellen Kontakt mit Menschen aufnehmen. Der nahe gelegene Devils Tower KOA Campingplatz bietet eine nächtliche Außenvorführung für Besucher.

Erfahren Sie mehr

Besuche den Devils Tower-Website für weitere Informationen zum Besuch der Gegend! Dann lesen Sie den Rest unserer Artikel zu Nationalparks und historischen Stätten, um zu sehen, wo Sie als nächstes hingehen können.

Reisen