Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Sommerzeit 2021: Wann ändert sich die Zeit?

Sommerzeit 2021: Wann ändert sich die Zeit?

Finden Sie heraus, wann es Zeit ist, die Uhren auf Sommerzeit umzustellen!

Wann endet die Sommerzeit dieses Jahr?

Stellen Sie Ihre Uhren am Samstagabend ein! Die Sommerzeit endet am Sonntag, den 7. November 2021, um 2:00 Uhr. Zu dieser Zeit werden die Uhren um eine Stunde 'zurückgestellt', wodurch wir an den dunklen Herbst- und Wintermorgen mehr Tageslicht erhalten. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des „Tageslichtsparens“ und warum wir heute noch die Sommerzeit beobachten. Teilen Sie uns außerdem Ihre Meinung mit!

Was ist Sommerzeit?

Sommerzeit (DST) ist die Praxis, die Uhren während der Sommermonate um eine Stunde gegenüber der Standardzeit vor und im Herbst wieder zurückzustellen. Die allgemeine Idee ist, dass wir so das natürliche Tageslicht besser nutzen können: Wenn wir die Uhren im Frühjahr um eine Stunde vorschieben, erhalten wir an Sommerabenden mehr Tageslicht, während das Zurückstellen der Uhren im Herbst im Winter mehr Tageslicht gewährt . Die Sommerzeit hat jedoch viele Kritiker – und das zu Recht! (Lesen Sie weiter unten mehr darüber.)



Wann ist dieses Jahr Sommerzeit? Wann ändert sich die Zeit?

Die Sommerzeit beginnt immer am zweiten Sonntag im März und endet am ersten Sonntag im November. Um sich daran zu erinnern, wie sie ihre Uhren stellen sollen, verwenden die Leute oft den Ausdruck „vorwärts springen, zurückfallen“. (Beachten Sie, dass diese Daten nur für Standorte in den Vereinigten Staaten und Kanada gelten; andere Länder können andere Daten haben!)

  • Die Sommerzeit beginnt An Sonntag, 14. März 2021 um 2:00 Uhr . In der Samstagnacht werden die Uhren um eine Stunde auf 'vorwärts springen' gestellt (d. h. eine Stunde verloren).
  • Ende der Sommerzeit An Sonntag, 7. November 2021, 2:00 Uhr Am Samstagabend werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt (d. h. um eine Stunde gewonnen), um 'zurückzufallen'.

Hinweis: Da die Zeit um 2:00 Uhr umgestellt wird, stellen wir unsere Uhren generell am Samstag vor dem Schlafengehen um.

Sommerzeitdaten

Jahr Beginn der Sommerzeit Ende der Sommerzeit
2021 Sonntag, 14. März um 2:00 Uhr Sonntag, 7. November, 2:00 Uhr
2022 Sonntag, 13. März um 2:00 Uhr Sonntag, 6. November um 2:00 Uhr
2023 Sonntag, 12. März um 2:00 Uhr Sonntag, 5. November um 2:00 Uhr
2024 Sonntag, 10. März um 2:00 Uhr Sonntag, 3. November, 2:00 Uhr

Hinweis: Ausnahmen von der Sommerzeit in den USA sind Arizona (mit Ausnahme der Navajo-Nation), Hawaii, Puerto Rico, die Amerikanischen Jungferninseln, die Nördlichen Marianen, Guam und Amerikanisch-Samoa.

Ist es Sommer- oder Sparzeit?

Der richtige Begriff ist ' Sommerzeit ' und nicht 'Sommerzeit S Time“ (mit einem zusätzlichen „s“), obwohl viele von uns es falsch sagen. Die technische Erklärung ist, dass das Wort sparen im Singular steht, weil es eher als Teil eines Adjektivs als eines Verbs fungiert.

Die Geschichte der Sommerzeit

Warum hat die Sommerzeit begonnen?

Sollte Ben Schuld sein? Benjamin Franklins An Economical Project aus dem Jahr 1784 ist der früheste bekannte Vorschlag zur Rettung des Tageslichts. Es hatte einen skurrilen Ton und befürwortete Gesetze, die die Bürger zwingen sollten, im Morgengrauen aufzustehen, um die Kosten für Kerzenlicht zu sparen:

Lassen Sie jeden Morgen, sobald die Sonne aufgeht, alle Glocken in jeder Kirche läuten: und wenn das nicht ausreicht, lassen Sie in jeder Straße Kanonen feuern, um die Faulen wirksam zu wecken. . . . Verpflichte einen Mann, um vier Uhr morgens aufzustehen, und es ist wahrscheinlich, dass er bereitwillig um acht Uhr abends ins Bett geht .

Frühling 2021 erster Tag

Der wahre Gründer von DST?

Der erste wahre Befürworter der Sommerzeit war ein Engländer namens William Willet. Der Londoner Baumeister hatte die Idee eines frühen Morgens im Jahr 1907, als er auf seinem Pferd ritt. Er bemerkte, dass die Fensterläden der Häuser fest geschlossen waren, obwohl die Sonne aufgegangen war. In The Waste of Daylight, dem Manifest seiner persönlichen Lichtsparkampagne, schrieb Willet: Jeder schätzt die langen, hellen Abende. Jeder beklagt seine Schrumpfung, während die Tage kürzer werden; und fast jeder hat sein Bedauern zum Ausdruck gebracht, dass das fast klare, helle Licht eines frühen Morgens während der Frühlings- und Sommermonate so selten gesehen oder verwendet wird. . . . Dass so viele wie 210 Stunden Tageslicht jedes Jahr praktisch verschwendet werden, ist ein Defekt unserer Zivilisation. Lassen Sie England erkennen und Abhilfe schaffen.

Willet gab ein kleines Vermögen aus, um Geschäftsleute, Parlamentsmitglieder und den US-Kongress zu beeinflussen, um die Uhren an jedem der vier Sonntage im April um 20 Minuten vorzustellen und den Prozess an aufeinanderfolgenden Sonntagen im September umzukehren. Aber sein Vorschlag wurde meist mit Spott aufgenommen. Eine Gemeinde wandte sich aus moralischen Gründen dagegen und nannte die Praxis die Sünde, über die wahre Zeit zu lügen.

beste pflanzen für bienen

Der Erste Weltkrieg führte zur Einführung von DST

Die Einstellung änderte sich nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Die Regierung und die Bürger erkannten die Notwendigkeit an, die zum Heizen von Häusern verwendete Kohle zu schonen. Die Deutschen übernahmen 1915 als erste offiziell das Light-Extension-System als Treibstoff sparende Maßnahme während des Ersten Weltkriegs. Dies führte 1916 zur Einführung der britischen Sommerzeit: Vom 21. Mai bis 1. Oktober waren die Uhren in Großbritannien eine Stunde vorziehen.

Die Vereinigten Staaten folgten 1918, als der Kongress den Standard Time Act verabschiedete, der die Zeitzonen festlegte. Dies geschah jedoch unter großem öffentlichen Widerstand. Ein Kongressausschuss der US-Regierung wurde gebildet, um die Vorteile der Sommerzeit zu untersuchen. Viele Amerikaner betrachteten die Praxis als absurden Versuch, Langschläfer zum frühen Aufstehen zu bewegen. Andere hielten es für unnatürlich, der Uhrzeit statt der Sonnenzeit zu folgen. Ein Kolumnist in der Samstag Abend Post diese Alternative angeboten: Warum nicht „Sommer retten“, indem der Juni Ende Februar beginnt?

Postkarte zur Sommerzeit des Ersten Weltkriegs

Im April 1917 erhielt die Angelegenheit eine neue Bedeutung, als Präsident Woodrow Wilson den Krieg erklärte. Plötzlich war Energieeinsparung von größter Bedeutung, und es wurden mehrere Anstrengungen unternommen, um öffentliche Unterstützung für das Umstellen der Uhren zu gewinnen. Eine Gruppe namens National Daylight Saving Convention verteilte Postkarten, auf denen Onkel Sam eine Gartenhacke und ein Gewehr in der Hand hielt und die Zeiger einer riesigen Taschenuhr zurückdrehte. Die Wähler wurden gebeten, Postkarten zu unterschreiben und an ihre Kongressabgeordneten zu schicken, auf denen stand: Wenn ich mehr Tageslicht habe, kann ich länger für mein Land arbeiten. Wir brauchen jede Stunde Licht. Der Bezirkspräsident von Manhattan sagte vor dem Kongress aus, dass die zusätzliche Stunde Licht ein Segen für den Hausgartenbau sein und damit die Nahrungsmittelversorgung der Alliierten erhöhen würde. Plakate tadeln, Onkel Sam, deine Feinde sind aufgestanden und arbeiten in der extra Stunde des Tageslichts – wann wirst DU aufwachen?

Mit der öffentlichen Meinung zu seinen Gunsten erklärte der Kongress offiziell, dass alle Uhren um 2:00 Uhr morgens um eine Stunde vorgestellt würden. am 31. März 1918. (Kanada führte später im selben Jahr eine ähnliche Politik ein.) Die Amerikaner wurden ermutigt, das Licht auszuschalten und früher als normalerweise zu Bett zu gehen – gegen 20:00 Uhr.

Landwirte bevorzugten keine Sommerzeit

Viele Amerikaner bezeichnen die Landwirte fälschlicherweise als die treibende Kraft hinter der Sommerzeit. Tatsächlich waren die Bauern ihre stärksten Gegner und wehrten sich als Gruppe von Anfang an hartnäckig gegen den Wandel.

Als der Krieg vorbei war, begannen die Bauern und Arbeiter aus der Arbeiterklasse, die ihren Mund gehalten hatten, ihre Stimme zu erheben. Sie forderten ein Ende der Sommerzeit und behaupteten, dass nur Büroangestellte und die Freizeitklasse davon profitierten. Die Kontroverse rückte die wachsende Kluft zwischen Land- und Stadtbewohnern ins Rampenlicht. Als Autor für die Literarischer Digest Sagen wir: Der Bauer lehnt es ab, seine ersten Arbeiten im Dunkeln zu erledigen, nur damit sein Stadtbruder, der zu dieser Zeit tief und fest schläft, um acht Uhr abends bei Tageslicht eine Autofahrt genießen kann.'

Das Experiment zur Sommerzeit dauerte nur bis 1920, als das Gesetz aufgrund des Widerstands der Milchbauern (Kühe achten nicht auf Uhren) aufgehoben wurde. Dem Kongress waren nicht weniger als 28 Gesetzesentwürfe zur Aufhebung der Sommerzeit vorgelegt worden, und das Gesetz wurde aus den Büchern gestrichen. American hatte die Sommerzeit etwa sieben Monate lang toleriert.

Poster zur Sommerzeit des Ersten Weltkriegs

DST-Rückgaben

Das Thema kam erst nach dem Angriff auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 wieder auf, und die Vereinigten Staaten befanden sich wieder im Krieg.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde erneut die Sommerzeit eingeführt (diesmal das ganze Jahr), um Kraftstoff zu sparen. Um Energie zu sparen, wurden die Uhren eine Stunde voraus gestellt.

Nach dem Krieg (der mit der endgültigen Kapitulation Japans am 2. September 1945 endete) wurde die Sommerzeit in verschiedenen Staaten ein- und ausgeschaltet, beginnend und endend an Tagen ihrer Wahl.

Lokale Unterschiede und Inkonsistenzen

Die uneinheitliche Einhaltung der Zeitzonen zwischen den Staaten führte zu erheblicher Verwirrung mit dem zwischenstaatlichen Bus- und Zugverkehr. Um Abhilfe zu schaffen, verabschiedete der Kongress 1966 den Uniform Time Act, der die konsequente Nutzung der Sommerzeit in den Vereinigten Staaten festlegte: Die Uhren sollten am letzten Sonntag im April eine Stunde vor und am letzten Sonntag im Oktober eine Stunde zurückgestellt werden .

Das war die Regel, aber einige staatliche Gesetzgeber nahmen eine Ausnahme aufgrund einer in das Gesetz eingebauten Lücke. Einwohner von Hawaii und dem Großteil von Arizona stellten ihre Uhren nicht um. Die Einwohner von Indiana, das zwischen der östlichen und der zentralen Zeitzone liegt, waren hinsichtlich der Sommerzeit scharf getrennt: Einige Bezirke verwendeten sie, andere nicht.

1986 verabschiedete der US-Kongress einen Gesetzentwurf zur Verlängerung der Sommerzeit und verlagerte den Beginn auf den ersten Sonntag im April. Das Ziel war es, Öl zu sparen, das zur Stromerzeugung verwendet wird – schätzungsweise 300.000 Barrel pro Jahr. (Im Jahr 2005 wurde der gesamte Bundesstaat Indiana der 48. Bundesstaat, in dem die Sommerzeit eingehalten wurde.)

Sommerzeit heute

Die aktuelle Sommerzeit wurde mit dem Energiepolitikgesetz von 2005 festgelegt, das 2007 in Kraft trat.

Heute springen die meisten Amerikaner am zweiten Sonntag im März (um 2:00 Uhr morgens) vorwärts (Uhren vorwärts drehen und eine Stunde verlieren) und fallen am ersten Sonntag im November (2:00 Uhr) zurück (Uhren zurückdrehen und eine Stunde gewinnen). 00 Uhr). Sehen Sie, wie sich Ihre Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangszeiten mit unserem Sonnenaufgangs- / Set-Rechner ändern.

wann man oberirdische Pflanzen anbaut

Bauernorganisationen setzen sich jedoch weiterhin gegen diese Praxis im Kongress ein und bevorzugen das frühe Tageslicht, um sich um ihre Felder zu kümmern, und einen Sonnenuntergang in der Standardzeit, um ihre Arbeit zu einer vernünftigen Zeit zu beenden. Einige Landwirte weisen darauf hin, dass die Sommerzeit täuschenderweise falsch benannt ist. 'Es ist ein Gimmick, das die Beziehung zwischen Sonnen- und Uhrzeit ändert, aber weder Zeit noch Tageslicht spart', sagt Katherine Dutro, Sprecherin des Indiana Farm Bureau.

In den meisten Teilen Kanadas gilt Sommerzeit; Nur in Teilen von Saskatchewan und kleinen Teilen von British Columbia gilt das ganze Jahr über die Standardzeit. Die Praxis hat jedoch ihre Kritiker. Mit den Worten eines heutigen kanadischen Geflügelproduzenten: Die Hühner passen sich erst nach mehreren Wochen an die geänderte Uhr an, daher sind die erste Aprilwoche und die letzte Oktoberwoche für uns sehr frustrierend. In ähnlicher Weise verglich ein kanadischer Forscher eine Zunahme von Verkehrsunfällen mit dem Beginn der Sommerzeit. Andere Experten bestehen darauf, dass die zusätzliche Stunde Tageslicht die Kriminalität reduziert.

Bis März 2021 haben beeindruckende 32 Staaten Gesetzesentwürfe vorgelegt, um die Praxis des Uhrenwechsels zu beenden. Das Gesetz kann jedoch nur in Kraft treten, wenn die föderal Gesetzesänderungen. Das Uniform Time Act müsste geändert werden, um eine solche Änderung zu ermöglichen. Sehen Sie sich an, welche Bundesstaaten Gesetze verabschiedet haben, um die Sommerzeit-Änderungen zu stoppen.

Teilen Sie unten Ihre Gedanken zur Sommerzeit mit – und sehen Sie sich die Kommentare von Lesern aus der Vergangenheit an. Wie Sie sehen, sind unsere Almanach-Leser sehr leidenschaftlich an diesem Thema interessiert!

Kalender Geburtstage Feiertage Jahreszeiten