Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Begleit-Anpflanzungsanleitung für Gemüse

Begleit-Anpflanzungsanleitung für Gemüse

Neue Beweise dafür, welches Gemüse zusammen angebaut werden sollte

Die Begleit-Anpflanzungsanleitung für Gemüse wurde dieses Jahr aktualisiert! Zusätzliche Beweise zeigen, welche Gemüse, Kräuter und Blumen für eine bessere Ernte zusammen gepflanzt werden sollten. Sie fragen sich, welche Pflanzen mit Tomaten, Zwiebeln, Karotten und anderen Pflanzen kombiniert werden sollten? Sehen Sie sich unser definitives an Begleiter-Bepflanzungsanleitung und Diagramm mit den 20 besten Gartengemüsen....

Was ist Begleitpflanzung?

Bei der Begleitpflanzung werden verschiedene Pflanzen zusammen angebaut. Bestimmte Kombinationen von Pflanzen machen sie produktiver – oft weil einige Pflanzen komplementäre Eigenschaften haben, wie beispielsweise ihren Nährstoffbedarf, ihre Wachstumsgewohnheiten oder ihre Fähigkeiten zur Schädlingsabwehr.

Ein bekanntes Beispiel für die Begleitpflanzung ist die Drei Schwestern Trio – Mais, Kletterbohnen und Winterkürbis – die aufgrund der komplementären Natur der Pflanzen von verschiedenen Gemeinschaften der amerikanischen Ureinwohner häufig zusammen gepflanzt wurden: Der hohe Mais unterstützt Kletterbohnen, der niedrig wachsende Kürbis beschattet den Boden, um Feuchtigkeitsverlust und seine große, stachelige Blätter schrecken Unkraut und Schädlinge ab; und die schnell wachsenden Bohnen sind „Stickstofffixierer“, die anderen Pflanzen Stickstoff zur Verfügung stellen.



drei-schwestern_full_width.jpg

Bild: Drei-Schwestern-Technik. Beachten Sie, dass die traditionellen Samen anders waren als die heutigen Samen. Siehe empfohlene Sorten zum Pflanzen .

Vorteile der Begleitpflanzung

Es gibt viele gute Gründe, bestimmte Pflanzen zusammen anzubauen:

  • Schädlinge abschrecken : Bestimmte Pflanzen wirken als Insektenschutzmittel oder schrecken Lebewesen ab. Der Geruch von Knoblauch zum Beispiel ist für viele Schädlinge unattraktiv.
  • Nützlinge anlocken : Manche Pflanzen ziehen auch nützliche Insekten an. Zum Beispiel Borretsch, der bestäubende Bienen und winzige schädlingsfressende Wespen anlockt.
  • Schattenregulierung : Große Pflanzen spenden Schatten für kleinere Pflanzen, die einen Sonnenschutz benötigen. Zum Beispiel Mais-Schattensalat.
  • Natürliche Stützen : Hohe Pflanzen wie Mais und Sonnenblumen können niedriger wachsende, weitläufige Pflanzen wie Gurken und Erbsen unterstützen.
  • Verbesserte Pflanzengesundheit : Wenn eine Pflanze bestimmte Substanzen aus dem Boden aufnimmt, kann dies die Biochemie des Bodens zugunsten benachbarter Pflanzen verändern.
  • Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit : Einige Feldfrüchte wie Bohnen, Erbsen und andere Hülsenfrüchte tragen dazu bei, Stickstoff im Boden besser verfügbar zu machen. In ähnlicher Weise bringen Pflanzen mit langen Pfahlwurzeln, wie Kletten, Nährstoffe aus der Tiefe des Bodens auf und reichern den Oberboden zum Vorteil flachwurzelnder Pflanzen an.
  • Unkrautunterdrückung : Das Anpflanzen weitläufiger Kulturen wie Kartoffeln mit hohen, aufrechten Pflanzen minimiert offene Flächen, in denen sich normalerweise Unkraut festsetzt.
Gemüsegarten mit begleitenden Pflanzpraktiken

Bild: Gemüsegarten mit begleitenden Pflanzverfahren.

Die besten Pflanzpaare für Begleiter

Der Almanach des alten Bauern hat geübt Companion Planting seit über einem Jahrhundert, basierend auf altehrwürdigem Wissen. Im Laufe der Zeit haben wir immer mehr wissenschaftliche Erkenntnisse gesammelt und unser Denken über die besten Kombinationen von Begleitpflanzen weiterentwickelt.

  1. Traditionell dachte man, Gemüse habe „Freunde“ und „Feinde“ – Begleitpflanzen, die das Wachstum des Gemüses entweder begünstigten oder behinderten. Das ist nicht unbedingt falsch, aber wir haben festgestellt, dass fast alle Assoziationen positiv sind; es gibt vielleicht 2 oder 3 „schlechte“ Kombinationen (z. B. Schwarzwalnussbäume, die über ihre Wurzeln Wachstumshemmer absondern) und ein paar Pflanzen, die vielleicht konkurrieren, weil sich die Wurzeln auf einem ähnlichen Bodenniveau befinden. Fazit: Es gibt einfach mehr Beweise für „gute“ Pflanzkombinationen als für „schlechte“ Pflanzungen, daher konzentrieren wir uns jetzt mehr darauf, warum Gemüse Freunde braucht!
  2. Im Internet gibt es Missverständnisse über das Pflanzen von Begleitern, die wir betreffend gefunden haben. Viele Beispiele für das Pflanzen von Begleitern basierten auf Folklore oder Hörensagen. Obwohl Beobachtungen in unserem eigenen Garten wertvoll sein können, haben wir beschlossen, dass unser Nachschlagewerk nur Paarungen von Begleitpflanzen hervorheben sollte, die durch wissenschaftliche Beweise und bewährte Praktiken unterstützt werden.
  3. Während sich die Begleitpflanzung traditionell auf Gemüsepflanzenpaare bezog, haben wir unserem Diagramm mehr Blumen hinzugefügt; viele sind ausgezeichnete natürliche Insektenschutzmittel. Kapuzinerkresse zum Beispiel werden von Blattläusen so bevorzugt, dass die verheerenden Insekten zu ihnen anstatt zu anderen Pflanzen strömen. Blumen können auch nützliche Insekten anlocken; Wachsende Ringelblumen oder Kosmos in der Nähe werden kleine parasitierende Wespen zu blattlaushungrigen Schwebfliegen anlocken. Dill zieht Marienkäfer an, die kleine Gartenschädlinge wie Blattläuse und Spinnmilben fressen.
Marienkäfer-4986153_1920_full_width.jpg

Bild: Dill lockt nützliche Marienkäfer an, die Blattläuse fressen. Dill ist auch eine Nahrungsquelle für Raupen und Schmetterlinge.

Beliebte Begleitpflanzen für Gemüse

Hier sind Beispiele für einige der besten Pflanzkombinationen für Ihren Garten. (Weitere Informationen finden Sie in der Tabelle unten.)

  • Basilikum passt gut zu Tomaten, vertreibt weiße Fliegen, Mücken, Spinnmilben, Blattläuse; Basilikum zieht auch Bienen an, was die Bestäubung, die Gesundheit der Tomaten und den Geschmack verbessert.
  • Petersilie zieht auch Insekten von Tomaten weg. Pflanzen Sie diese Kräuter zwischen Tomaten.
  • Borretsch passt gut zu Tomaten, zieht bestäubende Bienen und kleine schädlingsfressende Wespen an. Borretsch passt auch gut zu Erdbeeren und verbessert deren Geschmack und Kraft.
  • Weise ist ein nützliches Kraut, das Möhrenfliegen abwehrt. Pflanzen Sie es auch um ein Kohlfeld herum, um Verletzungen durch Kohlmotten zu vermeiden.
  • Wie schreckt Blattläuse, Ameisen und Flohkäfer ab. Achten Sie nur darauf, Minze in der Nähe in ihrem eigenen Topf oder Beet zu pflanzen, da sie ein sehr aggressiver Züchter ist!
  • Knoblauch und Knoblauchspray hat einen starken Duft, der Blattläuse, Zwiebelfliegen, Hermelinmotten und japanische Käfer abhält. Nützlich bei vielen Pflanzen wie Kohl, Rohrobst, Obstbäumen (insbesondere Pfirsichen), Rosen, Tomaten. Ein Knoblauchtee hilft, die Spätkartoffelfäule abzuwehren.
  • Pochierte Auberginen (eine Wildblume) zieht Schwebfliegen an, die Blattläuse auf nahegelegenem Salat bekämpfen.
  • Purpurroter Klee Es wurde gezeigt, dass mit Brokkoli angebaute die lokale Spinnenpopulation vergrößert, die wiederum Schädlinge bekämpft.
  • Rainfarn Entmutigt Cutworm, der Spargel-, Bohnen-, Kohl-, Karotten-, Sellerie-, Mais-, Salat-, Erbsen-, Paprika-, Kartoffel- und Tomatenpflanzen angreift. (Wie bei Minze, Rainfarn in Behältern pflanzen, da er in einigen Bereichen als invasiv gilt.)
  • Kapuzinerkresse locken hungrige Raupen von Kohlpflanzen wie Kohl und Brokkoli weg und locken auch Kriebelmücken von Ackerbohnen.
  • Sonnenblumen passen gut zu Gurken und Stangenbohnen: Sonnenblumen unterstützen Kletterpflanzen und bieten Schatten für Pflanzen, die in heißeren Klimazonen sonnengestresst werden können.
Kapuzinerkresse neben Kohl gepflanzt

Bild: Kapuzinerkresse neben Netzkohl gepflanzt. Bildnachweis: Catherine Böckmann

Pflanztabelle für Begleitpersonen: 20 Gemüse und ihre Begleiter

In dieser Tabelle finden Sie einige der gängigsten Gartenkulturen und ihre passenden Begleitpflanzen. Für weitere Pflanzen verweisen wir Sie auf den Online-Almanac Garden Planner , der über eine große Datenbank mit Begleitpflanzen und eine neue Begleitpflanzenfunktion verfügt, die es Ihnen einfacher denn je macht, die perfekten Pflanzen für Ihre Pflanzen zu finden. (Wählen Sie einfach eine Kultur aus und klicken Sie dann auf die herzförmige Schaltfläche Companion Planting. Die Auswahlleiste zeigt dann nur die Pflanzen an, die Ihre ausgewählte Kultur lieben wird. Wählen Sie eine aus und legen Sie sie in Ihren Gartenplan ab.)

Begleitpflanztabelle

Pflanzenname Gefährten Vorteile und Hinweise

SPARGEL

spargel_chris6_gettyimages_rsz_quarter_width.jpg

Ringelblume
Petunien
Tomaten
Ringelblume , Tomaten , und Petunien sollen Spargelkäfer abschrecken.

BASILIKUM

Wie hält man Mäuse vom Garten fern

Basilikum-932079_640_quarter_width.jpg

Kopfsalat
Pfeffer
Portulak
Tomaten
Portulak wird verwendet, um den Boden um Basilikumpflanzen herum zu beschatten und hilft ihnen, bei heißem Wetter frisch zu bleiben.
Basilikum verbessert das Wachstum und den Geschmack von Tomaten , Pfeffer , und Kopfsalat .

BOHNEN
grüne-bohnen-1891801_1920_quarter_width.jpg

Rüben
Mais
Liebstöckel
Kapuzinerkresse
Rosmarin
Quetschen
Erdbeeren
Sonnenblume

Kapuzinerkresse kann als Fallenpflanze verwendet werden, um Blattläuse von Bohnen wegzulocken.
Liebstöckel und Rosmarin haben auch ausgezeichnete insektenabweisende Eigenschaften.
Sonnenblumen kann verwendet werden, um sonnengestresste Pflanzen zu beschatten.
Mais wird von den stickstofffixierenden Fähigkeiten der Bohnen profitieren. Stangenbohnen können auch hohen Mais strukturell unterstützen.

RÜBEN

beets_by_darasp_kran_ss_crop_0_quarter_width.jpg

Brassicas
Buschbohnen
Knoblauch
Kopfsalat
Zwiebelfamilie

Rote Beete sind tolle Begleiter für Zwiebeln , Knoblauch , Lauch , Kopfsalat , und Pflanzen in der Brassica-Familie , mögen Brokkoli und Kohl .
Zwiebeln sollen vor Bohrern, Milben, Nacktschnecken und Cutworms und Maden aller Art schützen.
Rüben führen dem Boden Mineralien zu, da Rübenblätter zu 25 % aus Magnesium bestehen.

Notiz: Rüben wachsen nicht gut, wenn sie von Stangenbohnen oder höheren Pflanzen beschattet werden.

BROKKOLI

Brokkoli-494754_640_quarter_width.jpg

Oregano
Andere Brassicas
(Kohl, Rosenkohl,
Blumenkohl usw.)
Oregano hat insektizide Eigenschaften.
Anlage Brassicas zusammen, damit sie alle mit Netzen zum Schutz vor Schädlingen wie Kohlwürmern bedeckt werden können.
Sie alle mögen auch Kalk, der dem Boden zugesetzt wird.

KOHL

kohl_viertel_breite.jpg

Knoblauch
Kapuzinerkresse
Weise

Kapuzinerkresse Schädlinge wie Käfer und Blattläuse abschrecken.
Knoblauch Neben Kohl gepflanzt, vertreibt sein Geruch Insekten.
Weise schreckt Kohlmotten ab.

MÖHREN

karotten-tabelle_popidar-ss_quarter_width.jpg

Kohl
Schnittlauch
Frühkartoffeln
Lauch
Kopfsalat
Zwiebeln
Erbsen
Radieschen
Rosmarin
Weise
Tomaten
Schnittlauch verbessern das Wachstum und den Geschmack von Karotten und schrecken Blattläuse, Milben und Fliegen ab.
Rosmarin und Weise Karottenfliege abwehren.
Lauch sollen viele fliegende Schädlinge (einschließlich Karottenrostfliege) abwehren.

Feinde: Dill kann den Ertrag von Karotten verringern.
Dill , Koriander , Sellerie , und andere Mitglieder der Petersilie Familie sollte nicht in der Nähe von Karotten gepflanzt werden (sie neigen zur Fremdbestäubung).

MAIS

Mais-1605664_1920_quarter_width.jpg

Bohnen (Stange)
Gurken
Dill
Ringelblumen
Melonen
Erbsen
Quetschen
Sonnenblume
Dill soll vor Blattläusen und Milben schützen.
Bohnen kann dem Mais mehr Stickstoff zuführen.
Sonnenblumen kann als Struktur und Windschutz für den Mais dienen.
Ringelblumen verhindern im Laufe der Zeit Nematoden im Boden.
Stangenbohnen werden manchmal mit Mais verpflanzt, da sie dem Boden Stickstoff hinzufügen und strukturelle Unterstützung bieten.

GURKEN

gurken_quarter_width.jpg

Bohnen
Borretsch
Dill
Kopfsalat
Kapuzinerkresse
Oregano
Rettich
Sonnenblumen
Rainfarn
Dill soll vor Blattläusen und Milben schützen.
Kapuzinerkresse hält Blattläuse, Käfer und Wanzen ab und verbessert Wachstum und Geschmack.
Oregano schreckt generell Schädlinge ab.
Sonnenblumen kann schattenliebenden Gurken ein Spalier und Unterschlupf bieten.
Rainfarn schreckt Ameisen, Käfer, Käfer, Fluginsekten ab, ebenso wie Borretsch , das auch Wachstum und Geschmack verbessern soll.

( Notiz: Rainfarn gilt in einigen Bereichen als invasiv. Siehe lokale Richtlinien vor dem Pflanzen.)

KOPFSALAT

salat-varieties_quarter_width.jpg

Basilikum
Rüben
Kohl
Möhren
Schnittlauch
Zwiebeln
Pochierte Auberginen
Radieschen
Schalotten
Spinat
Erdbeeren

Schnittlauch , Zwiebeln , und Knoblauch schrecken Sie Blattläuse und andere Schädlinge ab, indem Sie den Duft des Salats mit ihrem Aroma überdecken.
Basilikum soll den Geschmack und das Wachstum von Salat verbessern.
Radieschen kann als Fallenfrucht für Flohkäfer verwendet werden.
Pochierte Auberginen (Limnanthes) , eine Wildblume, bringt Schwebfliegen und andere Nützlinge, die Blattläuse fressen.

ZWIEBELN

onions_quarter_width.jpg

Rüben
Kamille
Kohl
Karotte
Mangold
Kopfsalat
Erdbeere
Sommer Bohnenkraut
Tomaten
Zwiebeln sollen vor Bohrern, Milben, Schnecken und Cutworms sowie Maden aller Art schützen.
Kamille und sommer herzhaft verbessern das Zwiebelwachstum und den Geschmack.

ERBSEN

erbsen-und-erbsenschoten_quarter_width.jpg

Alyssum
Bohnen
Karotte
Schnittlauch
Mais
Gurke
Wie
Rettich
Rübe
Schnittlauch Blattläuse abschrecken.
Wie verbessert Gesundheit und Geschmack.
Alyssum bringt Bestäuber an und fördert Florfliegen, die Blattläuse fressen.

Feinde : Nicht in der Nähe pflanzen Knoblauch und Zwiebel , da sie das Wachstum der Erbsen hemmen

PFEFFER

Paprikaschoten-sortiert-crop_quarter_width.jpg

Basilikum
Möhren
Majoran
Zwiebeln
Oregano
Tomaten
Kräuter wie Basilikum , Oregano , und Majoran haben eine schützende, insektizide Qualität.

KARTOFFELN

Kann ich Blumen in den Kühlschrank stellen?

red-potatoes_full_width_quarter_width.jpg

Basilikum
Bohnen
Brassicas
Ringelblume
Katzenminze
Koriander
Aubergine
Meerrettich
Erbsen
Quetschen
Rainfarn

Bohnen kann die Größe von Kartoffelknollen verbessern.
Koriander soll vor Blattläusen, Spinnmilben und Kartoffelkäfern schützen.
Ringelblume , Rainfarn , und Meerrettich an der Ecke eines Kartoffelfeldes gepflanzt, um Kartoffelkäfer abzuwehren.
( Notiz: Rainfarn gilt in einigen Bereichen als invasiv. Siehe lokale Richtlinien vor dem Pflanzen.)
Katzenminze wehrt auch Kartoffelkäfer ab, kann aber Katzen in den Gemüsegarten bringen,
Daher ist es eine gute Idee, ihn in Töpfen am Rand des Grundstücks zu pflanzen.

Feinde: Kartoffeln sind in der Regel kleiner, wenn sie mit Mais bepflanzt werden, der auch eine schwere Nahrungsquelle ist.

RADIESCHEN

Rettich-photo_2772_quarter_width.jpg

Kerbel
Kopfsalat
Kapuzinerkresse
Erbsen
Kerbel und Kapuzinerkresse Wachstum und Geschmack verbessern.
Kopfsalat macht Sommerrettich weich.
Radieschen werden oft als Fangpflanzen für Flohkäfer verwendet.

KÜRBIS (WINTER)
und KÜRBIS

Kürbis-3676033_1280_quarter_width.jpg

Bohnen (Stange)
Borretsch
Ringelblume
Mais
Ringelblume
Kapuzinerkresse
Oregano

Kapuzinerkresse sollen vor Kürbis- und Kürbiskäfern schützen.
Borretsch zieht Bestäuber an und verbessert Wachstum und Geschmack.
Oregano bietet einen allgemeinen Schädlingsschutz.
Ringelblume schreckt Käfer und Wurzelnematoden ab.

Notiz : Kürbisse wachsen gut mit anderen Winterkürbissen, da sie die gleichen Wachstumsanforderungen haben.

SPINAT

spinat_quarter_width.jpg

Bohnen
Brassicas
Koriander
Aubergine
Erbsen
Erdbeeren
Erbsen und Bohnen geben Spinat natürlichen Schatten.
Koriander soll Insekten abwehren.

TOMATEN

Tomaten_helios4eos_gettyimages-edit_quarter_width.jpeg

Spargel
Basilikum
Borretsch
Ringelblume
Karotte
Sellerie
Schnittlauch
Gurke
Knoblauch
Monada (Bienenbalsam)
Kapuzinerkresse
Zwiebel
Petersilie
Pfeffer
Monarda und Schnittlauch Gesundheit und Geschmack verbessern.
Ringelblume schreckt allgemeine Gartenschädlinge ab
Petersilie zieht Insekten von Tomaten weg.
Spargel soll Nematoden abwehren.
Basilikum soll Weiße Fliegen, Mücken, Spinnmilben und Blattläuse abwehren.
Basilikum zieht auch Bienen an, was die Bestäubung, die Gesundheit von Tomaten und den Geschmack verbessert.

ZUCCHINI (SOMMERKÜRBIS)

zucchini_sanny11_gettyimages_0_quarter_width.jpg

Oregano
Kapuzinerkresse
Zinnie
Um Bestäuber anzulocken, pflanzen Oregano und Zinnien .
Kapuzinerkresse soll vor Blattläusen und Weißen Fliegen schützen.

Weitere Gartentipps für Begleiter

Ein Großteil der Begleitpflanzung berücksichtigt die Höhe verschiedener Gemüse.

  • Salat, Radieschen und andere schnellwüchsige Pflanzen, die zwischen Melonenhügeln oder Winterkürbis gesät werden, reifen und werden geerntet, lange bevor diese Reben mehr Beinfreiheit benötigen.
  • Blattgemüse wie Spinat und Mangold wachsen im Schatten von Mais.
  • Buschbohnen tolerieren den Apfelschimmel, den Mais wirft, und konkurrieren nicht um Wasser und Nährstoffe, da ihre Wurzeln unterschiedliche Ebenen im Boden einnehmen.

Wie man einen Garten mit Begleitpflanzen plant

Die Ausarbeitung eines Gartenplans, der eine Begleitbepflanzung integriert, ist traditionell eine Herausforderung. Aber mit der neuen begleitenden Pflanzfunktion in unserem Online-Almanac-Gartenplaner können Sie die perfekten Pflanzen für Ihre Pflanzen auswählen.

Wenn Sie eine Gemüsekultur auswählen, klicken Sie einfach auf eine herzförmige Schaltfläche für die Begleitpflanzung. In der Auswahlleiste werden dann nur passende Begleitpflanzen angezeigt. Kinderleicht! Erfahren Sie mehr in diesem Video und testen Sie den Gartenplaner selbst mit unserer kostenlosen 7-Tage-Testversion.

Wir hoffen, dass Sie Wege für die Begleitpflanzung finden, um Ihr Wachstum zu verbessern! Gleichzeitig solltest du dich nicht zu sehr darauf festlegen, Pflanzen zu paaren. Richtiger Abstand, Sonne, Wasser und ein gutes Bodenmanagement sind die wichtigsten Einflüsse auf Ihr Wachstum – denken Sie an die Begleitpflanzung als Bonus!

Erfahren Sie mehr

Sehen Sie sich unser Video zum Thema Pflanzenbegleitung an: Warum Gemüse Freunde braucht !

Für Ideen und Inspiration, siehe Begleitgartengrundstücke der Leser mit Pflanzenlisten .

Du beginnst gerade mit der Gartenarbeit oder brauchst einen Auffrischungskurs? Schauen Sie sich unsere Anleitungsseite Gemüsegarten für Anfänger an.

Benötigen Sie eine pflanzenspezifische Anbauberatung? Lesen Sie unsere vielen Anbauanleitungen für Gemüse, Obst, Blumen und Kräuter.

Hast du schon mal eine Begleitpflanzung probiert? Was ist deine Lieblingspaarung? Sag es uns in den Kommentaren unten!

Gemüse Gartenbegleitung Blumen pflanzen