Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Brau dir eine Tasse Kamille

Brau dir eine Tasse Kamille

Kamillentee: lecker und gut bei vielen Beschwerden!

Margaret Boyles

Kamillentee ist so gut bei vielen Beschwerden! Erinnern Die Geschichte von Peter Rabbit ? Nachdem er alles in Mr. McGregors Garten gegessen hatte, wurde Peter schlecht und seine Mutter verabreichte ihm Kamille und brachte ihn ins Bett. Mutter Kaninchen hatte definitiv etwas vor.

Seit mindestens 2000 Jahren bis in die alten Ägypter zurückreichend, haben die Menschen getrocknete Kamillenblüten für Medizin, Kosmetik und Parfüms verwendet. Das Kraut leitet seinen Namen von einem griechischen Wort ab, das Erdapfel bedeutet, für das süße, apfelartige Aroma der getrockneten Blüten.

Die heilende Kraft der Kamille

Kamille hat einen altehrwürdigen Ruf für Beruhigung der Angst , fördert den Schlaf und beruhigt mulmigen Magen. Der Tee wird auch häufig verwendet für:



  • Waschen von Schnitten, Akne und Wunden im Mund.
  • Gurgeln, um Halskratzen oder Halsschmerzen zu lindern.
  • Beruhigende Säuglingskolik.
  • Linderung von Menstruationsbeschwerden und Krämpfen der Harnwege.
  • Dämpfen (über einer köchelnden Kanne Kamillentee stehen und die Dämpfe einatmen), um verstopfte Nebenhöhlen zu lösen und zu beruhigen.
  • Ein Aufguss von Kamille kann bei Sonnenbrand helfen.

Das ätherische Öl der Kamille kommt auch häufig als Hauptbestandteil in heilenden Hautcremes und -lotionen vor.

Stark gebraut und als Leave-in-Haarspülung verwendet, hilft Kamille vorübergehend, blonde Highlights hervorzubringen.

Kamille ist zahlreich bioaktiv Verbindungen haben die Aufmerksamkeit von Pharmaforschern auf sich gezogen, die vermuten, dass das Kraut eine strahlende Zukunft , möglicherweise zur Vorbeugung oder Behandlung von entzündlichen Zuständen, Diabetes, Anfallsleiden, Krebs, Osteoporose und anderen. Sie weisen jedoch darauf hin, dass vor der klinischen Anwendung und Verschreibung des Krauts oder seiner Extrakte noch viel mehr Forschung erforderlich ist.

Kamille-335646_1920_0_full_width.jpg

Wachsende Kamille

Zwei Arten innerhalb zweier separater Gattungen der Asterfamilie werden allgemein als Kamille bezeichnet: Roman Chamaemelum Nobile und Deutsch Matricaria chamomilla . Sie werden für medizinische Zwecke ziemlich austauschbar verwendet, wobei die römische Sorte hauptsächlich für Tees und Aufgüsse verwendet wird, die römische Sorte zum Destillieren des ätherischen Öls

Deutsche Kamille, eine niedrig wachsende einjährige Pflanze, wird häufiger in amerikanischen Gärten angebaut. Es ist einfach anzubauen, sogar in weit nördlich gelegenen Gärten. Es sät sich leicht selbst aus und trocknet schnell.

Aber die Blüten sind winzig, wenn Sie also wirklich Tee mögen, möchten Sie ihn vielleicht in Teebeuteln oder in Großpackungen kaufen. Wenn Sie jedoch Platz für einen großen Patch haben, möchten Sie möglicherweise einen Kamille-Rechen .

Kamille gilt als eines der sichersten unter den am häufigsten verwendeten Kräutern – sicher genug für Säuglinge und Kleinkinder.* Der wichtigste Vorbehalt: Menschen mit Allergien gegen Ambrosia und andere Mitglieder der (sehr großen und vielfältigen) Asterfamilie sollte es wahrscheinlich in kleinen Dosen probieren, bevor man es als Lieblingsgebräu annimmt.

Ich habe selbst eine Ambrosia-Allergie (die ich mit gefriergetrockneten Brennnesselkapseln erfolgreich behandelt habe), aber auf Kamille habe ich noch nie reagiert. Ich trinke viel davon, vor allem in kalten Winternächten, wenn ich in meiner Liege am Holzofen eingekuschelt oder in einem heißen Bad gebadet habe.

Mmmh. Denke, ich koche gleich eine Tasse.

* Konsultieren Sie Ihren behandelnden Arzt, bevor Sie Kinder mit Kräutern behandeln. Und verwenden Sie in keinem Produkt für Kinder unter zwei Jahren Honig als Süßungsmittel.

Erfahren Sie mehr über essbare Blumen !