Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Basilikumsorten für den Garten

Basilikumsorten für den Garten

Robin Sweetser

Jedes Frühjahr pflanzen wir etwa ein Dutzend verschiedene Basilikumsorten an, aber mir wurde gesagt, dass es über 150 Arten zur Auswahl gibt! So viele Basilikum, so wenig Thymian! Hier sind einige Arten von Basilikum, nach denen ich verrückt bin.

  • 'Genovese' ist mein absoluter Favorit, weil es ein tolles Pesto ist und viel echtes italienisches Basilikum-Aroma hat.
  • 'Classico' ist ein weiterer Genovese-Typ, den wir anbauen. Die Samen stammen aus Italien, aber da sie nicht aus Genua stammen, können sie nicht Genovese genannt werden. Diese Italiener sind so streng, wenn es ums Essen geht. Der Geschmack ist der gleiche, daher ist es ein guter Ersatz.
  • Ich liebe Zitrusbasilikum, deshalb bauen wir sowohl 'Lime' als auch 'Sweet Dani' mit Zitronengeschmack an. Wir haben andere Zitronenbasilikums probiert, wie zum Beispiel 'Mrs. Burns', aber 'Sweet Dani' ist eine so stark wachsende Pflanze, dass sie die anderen im Staub lässt und der Geschmack viel zitronig ist.
  • Wir haben im Laufe der Jahre viele lila Basilikums probiert, aber 'Violetto', ein weiteres aus Italien, hat den besten Geschmack und das stärkste Wachstum. Es ist zuverlässig lila gefärbt. Viele ältere violette Sorten wie 'Dark Opal' produzierten so viele grüne oder zweifarbige Pflanzen wie lila aus einer Samenpackung.
  • 'Fine Nano' ist ein süßes kleines Mausohr-Basilikum, das einen guten Geschmack hat und sich perfekt für den Indoor- oder Outdoor-Anbau eignet.
  • Es gibt viele Thai Basilikum zur Auswahl.

Einige haben violette oder rote Stängel und die meisten haben violette Blüten. 'Siam Queen' war vor Jahren ein Gewinner der All-America Selections und hat sich im Laufe der Zeit bewährt. Alle thailändischen Basilikums, die wir probiert haben, haben einen starken Lakritzgeschmack.

  • 'Toscano' ist ein Salat-Blatt-Basilikum mit großen, gekräuselten Blättern. Der Geschmack ist etwas milder als 'Genovese' und sie sind eine großartige Ergänzung zu Sandwiches oder Salaten. Manche Leute verwenden sie, um Sushi zu wickeln.

Basilikum Folklore

Basilikum ist eines der frühesten bekannten Kräuter und stammt aus Indien und Thailand, wo es nicht nur ein Küchenkraut, sondern auch medizinisch und in der hinduistischen Religion verwendet wurde. Als die Pflanze nach Westen getragen wurde, wurde sie Teil der Küche und Folklore vieler Länder. Es wurde sowohl mit Liebe als auch mit Wahnsinn in Verbindung gebracht! Die frühen Römer dachten, dass es Wahnsinn verursacht. Die alten Griechen glaubten, dass man für eine erfolgreiche Basilikumernte die Samen beim Pflanzen anschreien und beschimpfen musste. In Europa tauschten Liebende Basilikumzweige als Symbol der Treue. Im ländlichen Mexiko soll Basilikum die Kraft haben, das umherschweifende Auge eines Liebhabers zurückzugeben. In Haiti wurde es von der heidnischen Liebesgöttin Erzulie als Beschützer verwendet. Die Ladenbesitzer dort streuen Basilikumwasser um ihre Läden, um böse Geister abzuwehren und Wohlstand zu bringen.



Wachsender Basilikum

Basilikum ist ziemlich einfach anzubauen, solange Sie die Saison nicht überstürzen. Warten Sie, bis sich der Boden gut erwärmt hat und die Nachttemperaturen zuverlässig mild sind – mindestens über 50 Grad –, bevor Sie ihn ins Freie pflanzen. Wenn es nachts zu kalt wird oder in kaltem Boden steht, schmollt es und sein Wachstum wird zurückgestellt.

Sie kann in südlichen Regionen mit einer langen Saison direkt in den Garten gesät werden, aber wir beginnen die Aussaat etwa 6 Wochen vor unserem letzten Frost im Haus, damit wir robuste Pflanzen für den Garten bereit haben, wenn es warm wird. Die Samen keimen schnell bei 70 bis 75 Grad – ob Sie sie anschreien oder nicht, liegt an Ihnen.

Basilikum gedeiht bei Hitze und voller Sonne. Sie liebt nährstoffreiche, feuchte Erde, wächst aber praktisch überall, wenn sie regelmäßig gegossen und einmal im Monat gedüngt oder mit Kompost bestreut wird. Als Begleitpflanze soll sie das Wachstum von Tomaten und Paprika fördern und sie vor Insekten schützen.

Basilikum ernten

Für den besten Geschmack schneide dein Basilikum bevor es blüht. Dies fördert auch die Verzweigung und erhöht Ihren Ertrag. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihnen die Blüten überhand nehmen – sie sind essbar und machen einen leckeren Salatzusatz. Da die ätherischen Öle in mikroskopisch kleinen Säckchen transportiert werden, verflüchtigt sich der Geschmack beim Schneiden oder Kochen der Blätter schnell. Basilikum sollte am Ende des Garvorgangs hinzugefügt werden, um sein volles Aroma zu erhalten. Um es für den Winter zu konservieren, frieren Sie die Blätter in einer Plastiktüte oder in Wasser ein. Noch besser – viel Pesto zubereiten und einfrieren. Es ist köstlich als Brotaufstrich, gemischt mit Joghurt für einen Dip, als Zugabe zu Suppe, Pizza und natürlich als Nudelsauce. Verlieben Sie sich in Basilikum, Sie wären verrückt, es nicht zu tun.

Erfahren Sie mehr über den Anbau von Basilikum auf dem Almanach Basilikum-Anbauanleitung .

Einen Gartenkräuter Basilikum pflanzen