Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Badlands-Nationalpark

Badlands-Nationalpark

Badlands-Nationalpark

Pixabay

Erkundung der historischen Stätten der Nation

Heather Tourgee, Tim Clark Körper

Begleiten Sie den Almanach bei einer Entdeckungsreise von Küste zu Küste durch Amerikas beliebteste Nationalparks und historische Stätten. Diesmal besuchen wir die außergewöhnlichen Landschaften von Badlands-Nationalpark in Süddakota.

Badlands-Nationalpark

Als wir durch South Dakota fuhren, wichen Maisfelder sanften Hügeln, die sich schließlich in die South Dakota Badlands verwandelten: atemberaubende Felsformationen, die durch jahrtausendelange Erosion entstanden sind.



Wann wird die Sonnenfinsternis passieren?

Die Türme, Zinnen und Buttes sind größtenteils vor der Autobahn verborgen und scheinen aus dem Nichts zu entstehen, sobald Sie den Park betreten. Obwohl das Wort Badlands verwendet werden kann, um jedes trockene Gelände zu beschreiben (normalerweise aus Sedimentgestein und tonhaltigen Böden), das von Wind und Wasser weitgehend erodiert wurde, sehen diese eher wie Mars als nach South Dakota aus.

Badlands-Nationalpark, 1950er Jahre. Foto mit freundlicher Genehmigung des National Parks Service.
Ein Foto aus den 1950er Jahren der fremden Landschaft des Badlands National Park. Foto mit freundlicher Genehmigung des National Parks Service.

Trotz seiner unheilvollen Fassade blüht hier das Leben. Arten wie Gabelböcke, Schwarzfußfrettchen, Bisons und Präriehunde leben in den geschützten Wildnisgebieten. Zerbrechlich und zeitlos lässt sich der weiche Sandstein mit dem Finger erodieren.

Die farbenfrohe, malerische Landschaft ist den indigenen Völkern heilig, deren Kulturen, Traditionen und Existenz zutiefst mit dem Land verbunden sind. Die Great Sioux Nation, eine Konföderation von sieben Gruppen, darunter drei verschiedene Lakota-Gruppen, nannte diesen Ort zur Zeit des europäischen Kontakts ihr Zuhause. Die Oglala Sioux verwalten und pflegen das Land heute als einen wichtigen Teil ihrer Geschichte.

Badlands-Nationalpark. Foto von Pixabay

wie man auf babyhühner aufpasst

Es wäre leicht, seine blutige Geschichte zu vergessen, aber Wounded Knee, wo 1890 US-Truppen Hunderte von Lakota-Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, massakrierten, liegt nur 45 Meilen südlich. Die jahrzehntelangen Konflikte, die 1939 zur Errichtung des Nationaldenkmals und 1978 des Nationalparks führten, sind in der Buchhandlung des Parks sichtbar.

Pilzmücke im Boden

Badlands-Nationalpark lädt zum Wandern und Staunen ein. Fahren Sie an offener, unbewohnter Prärie vorbei, bis auf die Präriehunde, die ihre Höhlen bewachen und laut zirpen, um andere auf die Anwesenheit von Menschen aufmerksam zu machen.

Reisetipp: Halten Sie Ihre Kamera bei scharfen Kurven für Bisons oder Gabeln bereit, die möglicherweise auf die Straße gewandert sind!

Erfahren Sie mehr

Besuche den Website des Badlands-Nationalparks für weitere Informationen zum Besuch der Gegend! Dann lesen Sie den Rest unserer Artikel zu Nationalparks und historischen Stätten, um zu sehen, wo Sie als nächstes hingehen können.

Reisen