Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Locken Sie Schmetterlinge für mehr Blumen und Freude an

Locken Sie Schmetterlinge für mehr Blumen und Freude an

Ein Distelfalter Schmetterling wird von dieser Blume angezogen.

Foto von Magnus Manske, Wikimedia CommonsDoreen G. Howard

Vor ein paar Tagen habe ich den ersten Monarchen entdeckt Schmetterling der Saison auf einem Löwenzahn.

Natürlich hatte ich keine Kamera in der Nähe und verpasste eine perfekte Fotogelegenheit. Einheimische Schmetterlinge sind dieses Jahr, wie der Löwenzahn, aufgrund dieses seltsam warmen Frühlings, der etwa sechs Wochen zu früh ist, früh im Kommen.



Monarchs und Painted Ladies sind zwei einheimische Schmetterlinge, die in meiner Region Blumen, Blaubeeren und Apfelbäume bestäuben.

wie man einen Hibiskus anbaut

Gestern habe ich das neue besucht Nicholas Konservatorium in Rockford, IL , weil sie wöchentlich Tausende von Schmetterlingen freisetzen, um ihre blühenden Pflanzen zu bestäuben, darunter Orchideen, Thumergien und sogar Hyazinthen. Painted Ladies waren überall, die Monarchs auch. Diese zarten Bestäuber landeten in meinen Haaren und auf meinen Händen und meiner Kleidung. Es war ein Märchenerlebnis mit all den farbenfrohen Kreaturen, die überall flatterten.


Ich machte dieses Foto eines Monarchen im Nicholas Conservatory, als sich Painted Ladies in meinen Haaren und auf meinen Pulloverärmeln niederließen. Es war magisch!

Moskito-Dunks für Pilzmücken

Ich habe Schmetterlinge in meinem Garten, aber ich wollte noch mehr anziehen. Dies ist die Jahreszeit, um mit Samen zu beginnen und mehrjährige und einjährige Pflanzen zu suchen, die Bestäuber anziehen.

Pflanzenart und -farbe sind wichtig : Erwachsene Schmetterlinge werden von roten, gelben, orangefarbenen, rosa und violetten Blüten angezogen, die abgeflacht oder gehäuft sind und kurze Blütenröhrchen haben. Sie suchen nach Nektar, um ihren Übergang von der Eischicht zum Kokon, von der Raupe zum Schmetterling wieder zu fördern.


A Painted Lady wurde von der violetten Farbe der Hyazinthe und den kurzen Nektarröhren im Nicholas Conservatory angezogen.

Pflanzen, die Schmetterlinge anziehen

Diese gewöhnlichen Gartenpflanzen werden Schmetterlinge in all ihren Lebensstadien füttern.

  • Aster
  • Blutendes Herz
  • Sommerflieder (Schmetterlingsbusch)
  • Bienenbalsam
  • Schmetterlingskraut (und andere Wolfsmilch)
  • Kleeblatt
  • Akelei
  • Sonnenhut
  • Rittersporn
  • Geißblatt
  • Lobelie
  • Penstemon
  • Phlox
  • Weise
  • Weigela
  • Zinnie

lock_butterflies-bleeding-hearts-pixabay_half_width.jpg

Blutende Herzen sind eine von vielen gewöhnlichen Gartenblumen, die alle Arten von Schmetterlingen anziehen und nähren.

Sehen Sie mehr Pflanzen, die Schmetterlinge anziehen.

Nektarquellen in die Sonne pflanzen. Schmetterlinge fressen nur in der Sonne. Wählen Sie einen Ort, der von der Vormittags- bis zur Nachmittagssonne empfangen wird. Oder pflanzen Sie nektarreiche Blüten im Gemüsegarten.

Insektizide verbieten. Solche wie Malathion, Sevin und Diazinon wurden geschaffen, um alle Insekten zu töten. Verwenden Sie diese Chemikalien nicht im oder in der Nähe des Schmetterlingsgartens oder besser irgendwo auf Ihrem Grundstück. Auch organische wie BT ( Bacillus thuringiensis ) sind im Raupenstadium für Schmetterlinge tödlich.

wann kann ich sonnenblumenkerne pflanzen

Mein Garten ist frei von Pestiziden und ich lasse es alle wissen. Deshalb habe ich Hunderte von Schmetterlingen.

Füttere Schmetterlingsraupen. Wenn Sie keine Raupen 'züchten', gibt es keine Erwachsenen. Enthalten Raupenfutter in Ihrem Garten. Dies kann deine Chancen, ungewöhnliche und ungewöhnliche Schmetterlinge anzulocken, erheblich erhöhen. Landschaftsbäume wie Esche, Schwarzkirsche und Weide sind eine gute Wahl, ebenso wie Apfelbäume und Blaubeersträucher. Monarchen brauchen jedoch Wolfsmilch. Die meisten Schmetterlingsraupen verursachen nie die Blattschäden, die mit einigen Mottenraupen wie Sackwürmern, Zeltraupen oder Zigeunermotten verbunden sind.

Wildblumen und ihre Bedeutungen

Stellen Sie einen Platz zum Ausruhen bereit. Schmetterlinge brauchen Sonne zur Orientierung und um ihre Flügel für den Flug zu wärmen. Platzieren Sie flache Steine ​​in Ihrem Garten, um Schmetterlingen Platz zum Ausruhen und Sonnenbaden zu bieten.

Geben Sie ihnen einen Platz zum Pfützen. Schmetterlinge sammeln sich oft auf nassem Sand und Schlamm, um 'Pfützen' zu sammeln, Wasser zu trinken und Mineralien aus feuchten Pfützen zu extrahieren. Bilden Sie in einer flachen Pfanne eine Pfütze mit grobem Sand und legen Sie sie in die Erde zwischen den nektarreichen Blüten. Achten Sie darauf, den Sand feucht zu halten.

Gartenarbeit