Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> 10 Tipps, die Ihnen helfen, mit dem Training zu beginnen (und dabei zu bleiben)

10 Tipps, die Ihnen helfen, mit dem Training zu beginnen (und dabei zu bleiben)

PixabayMargaret Boyles

Manchmal kann es schwierig sein, mit dem Training zu beginnen – und noch schwieriger, dabei zu bleiben! Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, wieder mit dem Training zu beginnen, auch wenn Sie keine Mitgliedschaft im Fitnessstudio haben.

Warum sich die Mühe machen, Sport zu treiben?

Beginnen wir mit diesem Gedanken: Wenn Ihr Arzt Ihnen ein Rezept ausstellte, von dem sie sagte, dass es Ihre Stimmung verbessern, Ihre Energie verbessern, Sie geistig fit halten, Ihnen helfen würde, Ihr Gewicht zu kontrollieren, Ihr Krankheits- und Verletzungsrisiko zu verringern, Ihr Sexualleben zu verbessern, Ihr Leben zu verlängern überspannen und wenig bis gar nichts kosten, würden Sie wahrscheinlich sagen: 'Komm wieder?'

Gute Nachrichten! Ein Rezept ist sofort verfügbar – und Sie brauchen keinen Arzt, der es für Sie ausstellt. Es ist Übung !



Das wussten Sie natürlich schon. Aber Sie haben einen vollen Terminkalender. Oder vielleicht haben Sie einen schlechten Rücken (Knie, Schulter, Hüfte). Sie können sich die Mitgliedschaft im Fitnessstudio nicht leisten. Du siehst in Spandex nicht gut aus. Bei der Arbeit duschen Sie nicht. Sie sind vom Übungswagen gefallen und finden keine Motivation für einen Neuanfang. Sie hassen Sport. Du willst es einfach nicht machen.

Müssen die Leute wirklich Sport treiben?

Nicht genau. Was Sie brauchen, sind Möglichkeiten, Ihre Muskeln und Sehnen weiterhin zu nutzen. Das Prinzip „Use it or lose it“ bestimmt wirklich, wie Ihr Körper funktioniert.

wann man kartoffeln in ohio pflanzt

Die gute Nachricht ist, dass Sie wirklich nicht stundenlang in einem Fitnessstudio verbringen müssen. Ein wenig Bewegung kann einen großen Einfluss auf Ihre Gesundheit haben. Untersuchungen legen nahe, dass nur 15 Minuten Sport am Tag kann Ihr Leben um drei Jahre verlängern. Eine halbe Stunde, eine Stunde oder noch mehr, und die vielen oben genannten Vorteile steigen in die Höhe.

Dennoch bekommt weniger als jeder fünfte Amerikaner an drei Tagen in der Woche eine halbe Stunde Bewegung, und mehr als ein Viertel der US-Erwachsenen bekommt keine.

Frau ausdehnen, trainieren.

wie man Sonnenblumen pflegt

Senken Sie Ihre Gesundheitskosten

Fitness passt in erster Linie in den sparsamen, bodenständigen Haushalt, denn es minimiert Ihre Begegnungen und die Kosten für das professionelle Gesundheitssystem, indem es Ihr Verletzungs- und Krankheitsrisiko senkt und Ihre emotionale Gesundheit stärkt.

Wenn Sie schwanger sind oder eine Verletzung stillen, eine schwere Behinderung oder einen chronischen Gesundheitszustand haben, wenden Sie sich auf jeden Fall an Ihren Arzt, bevor Sie mit einem Trainingsprogramm beginnen. Er oder sie kann Ihnen dabei helfen, Übungen zu finden, die Ihre Einschränkungen umgehen, aber dennoch die Vorteile bieten, aktiver zu werden.

Wenn nicht, steh auf und beweg dich. Mach es heute.

10 Selbststart-Übungstipps

Keine Ausreden. Mach es einfach!

  1. Beginnen Sie mit dem Dehnen. Vielleicht ist das alles, was Sie in der ersten Woche tun. Spannen Sie die Muskeln an, die Sie verwenden werden, z. B. Beintritte, Ausfallschritte oder Armschwingen. Mache 10 Sit-ups. Lernen Sie, sich jeden Tag zu dehnen, um flexibel zu bleiben und Verletzungen abzuwehren.
    start-training-sit-up_full_width.jpg
  2. Die Experten sagen Ihnen, dass Sie etwas finden sollen, das Ihnen Spaß macht. Ich sage, mach dir keine Sorgen um den Genuss. Wir sprechen hier nicht von der gleichen Art von Genuss, die beim Essen eines Triple-Fudge-Eisbechers mit Schlagsahne entsteht. Die meisten engagierten Trainierenden, die ich kenne, wollen fast nie ihre Klamotten anziehen und sich bewegen. Sie müssen nicht wollen. Sie müssen es nicht genießen. Sie müssen es nur tun. Heute.
  3. Wenn Sie glauben, keine Stunde Zeit zum Teilen zu haben, versuchen Sie kurze 5-, 10- oder 15-minütige Aktivitätsschübe.
  4. Beginnen Sie langsam und arbeiten Sie sich hoch. Erhöhen Sie langsam Ihre Geschwindigkeit, Dauer und Kraft. Ein zu schnelles Einspringen kann zu Verletzungen führen und Sie noch weiter zurückwerfen!
  5. Wenn Sie laufen möchten, beginnen Sie zum Beispiel mit dem Gehen. Oder, wenn Sie Gewichte heben, beginnen Sie mit ein paar leichten Wiederholungen.
  6. Zeitlicher Ablauf. Am besten vereinbaren Sie einen Termin mit einer Terminvereinbarung. Ziehen Sie sich zum Beispiel an, nachdem der Wecker klingelt, und gehen Sie einfach aus der Tür. Lassen Sie die Arbeit für den Tag und gehen Sie direkt ins Fitnessstudio, bevor Sie nach Hause gehen. Dann belohnen Sie sich mit einer Tasse Kaffee.
  7. Lesen/lernen Sie alles darüber, wie Ihr Körper funktioniert und wie er auf Training reagiert.
  8. Finden Sie einen oder mehrere Trainingspartner. Einzige Voraussetzung: Such dir jemanden, der ungefähr deiner Fitness entspricht und immer auftaucht. Wenn Sie einen finden, wird er oder sie wahrscheinlich Ihr bester Freund.
  9. Bleiben Sie an Tagen mit schlechter Luftqualität drinnen.
  10. Nehmen Sie am Bürgersport teil. Die meisten Wettrennen ermutigen Wanderer. Die meisten Multisport-Events fördern Teams (z. B. für Triathlons einen Schwimmer, einen Biker und einen Läufer). Viele große Rennen und Wohltätigkeitsveranstaltungen bieten Teilnehmertrainingsprogramme, die alle Besucher willkommen heißen und Sie unter der Aufsicht eines erfahrenen Trainers einstimmen.

Die beste Übung

Was ist das? Beste Übung?

Gehen? Gassi gehen? Joggen? Laufen? Brennholz spalten und stapeln? Schnelles Rechen? Schnee oder Kompost schaufeln? Rasen mähen mit einem Schubmäher? Schneeschuhwandern? Schwimmen? Wandern? Das Auf und Ab der Treppe wiederholt sich? Sprungseil? Im Wohnzimmer zum Radio tanzen? Vielleicht Hula-Hoop?

Nichts des oben Genannten.

Die beste Übung ist die, die Sie heute machen. Es ist das Einzige, was zählt.

Zuhause und Gesundheit Wellness und Fitness